Nordrhein-Westfalen

VCD Bonn - Rhein-Sieg - Ahr

Unser Kreisverband umfasst die Gebiete der Stadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und des Landkreises Ahrweiler. Mit über 1.400 Mitgliedern ist unser Kreisverband eine starke Umweltlobby und wird als solche auch in Politik und Presse wahrgenommen.

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr

VCD lehnt Preiserhöhungen des VRS strikt ab

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) lehnt die geplanten Fahrpreiserhöhungen des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) strikt ab. "Das ist ein Affront gegenüber allen Fahrgästen und ein völlig kontraproduktives Signal gegen die dringend notwendige Verkehrswende," sagt der VCD-Kreisvorsitzende Rainer Bohnet. mehr

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr, Verkehrspolitik

Interview mit Rainer Bohnet

In einem Interview sprach Rainer Bohnet, VCD-Kreisvorsitzender, über die verkehrspolitischen Forderungen seines Verbandes anlässlich der Bundestagswahl mehr

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr, Bahn & Bus, Verkehrspolitik

VCD fordert beim Wiederaufbau der Ahrtalbahn die gleichzeitige Elektrifizierung

Die Ahrtalbahn wurde vollständig zerstört und muss komplett neu gebaut werden. Das ruft den Verkehrsclub Deutschland (VCD) auf den Plan. mehr

Der Beschluss zur Sperrung der Bornheimer Straße für den Durchgangsverkehr stammte noch vom vorherigen Stadtrat. Er war stets Anlass von Kritik einiger Interessenvertreter der ansässigen Firmen sowie der IHK. Sie meinen, ihre Unternehmen wären dann nicht mehr so gut erreichbar, die Kunden blieben fort. Der vorherige Oberbürgermeister Sridharan wollte auf Grund dieser vorgetragenen Bedenken diesen Beschluss nicht umsetzen. Das Projekt ist Teil des mehr

Der Rat der Stadt Bonn hat dem Antrag von Grünen, SPD und Linken zur A565 mehrheitlich zugestimmt. "Diesen Beschluss werten wir als Erfolg unseres Protestes gegen den unverantwortlichen achtspurigen Ausbau der A565," so das Urteil des VCD-Vorsitzenden Rainer Bohnet. mehr

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr, Verkehrspolitik

Jahreshauptversammlung 2020

Die VCD Jahreshauptversammlung am 21. November 2020 konnte nur als Videokonferenz stattfinden. Hier das Grußwort der Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner: mehr

NRW, Bonn - Rhein-Sieg - Ahr, Verkehrspolitik

Wir fordern STOP des Ausbaus der A565

Podiumsdiskussion mit allen Bonner OB-KandidatInnen zum Ausbau der Autobahn A565 am Freitag 21. August 2020, um 15 Uhr auf dem Münsterplatz mehr

Die Kommunalwahl rückt näher, der Wahlkampf ist aber durch Corona nach wie vor stark eingeschränkt. Das macht die Meinungsbildung für die Wahlberechtigten nicht gerade leicht, aber es erschwert auch den Kandidierenden die Präsentation ihrer politischen Vorstellungen. mehr

Bonns neue Stadtbahnen, die perspektivisch auf den Linien 16, 18, 63, 66, 67 und 68 verkehren sollen, werden voraussichtlich erst nach 2023 ausgeliefert. "Bisher ist seitens der Stadtwerke Bonn (SWB) noch nicht mal die Ausschreibung der neuen Bahnen auf den Weg gebracht, obwohl der politische Beschluss zu dieser Investition bereits 2019 erfolgte," konstatiert Rolf Beu, der Vorsitzende des Planungsausschusses der Stadt Bonn. mehr

Corona-News

Liebe VCD-Mitglieder, leider müssen wir Euch bezüglich der diesjährigen Jahreshauptversammlung nach wie vor vertrösten. Aktuell wäre eine solche Veranstaltung untersagt. Wir behalten die Lage im Auge. Aber bekanntlich lässt es sich nicht abschätzen, wann und unter welchen Bedingungen eine Versammlung wieder möglich ist. Das betrifft ebenso unsere Ausflugsreihe Stadt-Land-Fluss. Auch diese fallen b.a.w. leider aus. Der Vorstand des VCD trifft sich derzeit mehr

Termine des VCD Bonn - Rhein-Sieg - Ahr

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc. 

zu den Terminen

Aktiventreff

Runder Tisch zur Verkehrspolitik

Beim "Runden Tisch zur Verkehrspolitik" steht der Vorstand des Kreisverbandes zur Verfügung, um aktuelle Verkehrsthemen zu diskutieren und zukünftige Aktionen zu planen. Die Sitzungen werden in zwangloser Runde abgehalten, Gäste sind stets herzlich willkommen.

Der Vorstand des VCD-Kreisverbands trifft sich derzeit an jedem ersten Donnerstag im Monat im Rahmen einer Zoom-Videokonferenz. Wenn jemand daran teilnehmen möchte, bitten wir darum, sich unter der E-Mail-Adresse rainerbohnet58@gmail.comzu melden. Wir senden Euch dann gerne die Zugangsdaten zu. Wie lange dieser Ausnahmezustand dauern wird, können wir leider nicht abschätzen.

Für die Zeit nach Corona suchen wir für diese Treffen noch einen neuen Ort.

Wenn wir den genauen Treffpunkt haben finden Sie weiter Infos auf unserer Terminseite.