Nordrhein-Westfalen

VCD Bonn - Rhein-Sieg - Ahr

Unser Kreisverband umfasst die Gebiete der Stadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und des Landkreises Ahrweiler. Mit über 1.400 Mitgliedern ist unser Kreisverband eine starke Umweltlobby und wird als solche auch in Politik und Presse wahrgenommen.

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr

Ein Abend für die Verkehrswende

Zur Eröffnung der EU-Mobilitätswoche veranstaltete die Klimainitiative Windeck am Freitag, dem 16. September 2022, einen Vortags- und Diskussionsabend über die Möglichkeiten einer nachhaltigen Verkehrswende in der Region Windeck. mehr

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr, Bahn & Bus, Verkehrspolitik

VCD wünscht sich einen Fahrgastbeirat bei den Stadtwerken Bonn

Der Dialog zwischen den Umwelt- und Fahrgastverbänden und den Stadtwerken Bonn (SWB) ist verbesserungswürdig. Das meint der Verkehrsclub Deutschland (VCD), der bis Ende der 1990-er Jahre im Fahrgastbeirat saß. mehr

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr, Bahn & Bus, Verkehrspolitik

VCD hält die Kostensteigerung und die längere Bauzeit für ein Desaster

Die Kostensteigerung auf 750 Millionen EUR und die um zwei Jahre verlängerte Bauzeit für die S 13 hält der Verkehrsclub Deutschland (VCD) für ein Desaster. "Das habe ich immer befürchtet. Über 700 Millionen Euro und eine astronomisch lange Bauzeit. Die DB ist daran nicht alleine Schuld. Das Land NRW und der Bund sind mindestens gleichermaßen schuldig. Insbesondere für das Finanzierungsmodell, das völlig irrational ist," so das vernichtende Fazit des mehr

Für den Verkehrsclub Deutschland (VCD) ist die Verkehrswende in Bonn und der Region unerlässlich. "Auch wenn es den Autofahrer*innen zum Teil weh tut. Wir brauchen innerstädtisch den Vorrang für Busse und Bahnen, für Fahrräder und für Fußgänger*innen," so VCD-Vorsitzender Rainer Bohnet. Die aktuellen "Haarrisse" in der Ratskoalition von Grünen, SPD, Linken und Volt resultieren laut VCD in erster Linie aus der Umsetzung einzelner Maßnahmen. Bohnet: mehr

Bonn, den 24.02.2022: Ein in der Geschichte Bonns einmaliges Bündnis unterstützt den Plan, in Bonn eine urbane Seilbahn vom Venusberg nach Ramersdorf zu realisieren. Am 22.02.2022 trafen sich dazu Vertreter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), der Ratsfraktionen von Grünen, SPD, CDU, FDP und Volt, des Universitätsklinikums Bonn (UKB), der Initiative „Seilbahn mehr

Entgegen vielfältiger Unkenrufe begrüßt der Verkehrsclub Deutschland (VCD) die Einspurigkeit auf dem Cityring. mehr

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik

Bonn braucht die Seilbahn

Ein Plädoyer für ein neues Verkehrsmittel in unserer Stadt: umweltfreundlich, preiswert, attraktiv, zuverlässig, staufrei. mehr

Stopp des Autobahnausbaus – Förderung des Schienenausbaus mehr

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr

VCD lehnt Preiserhöhungen des VRS strikt ab

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) lehnt die geplanten Fahrpreiserhöhungen des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) strikt ab. "Das ist ein Affront gegenüber allen Fahrgästen und ein völlig kontraproduktives Signal gegen die dringend notwendige Verkehrswende," sagt der VCD-Kreisvorsitzende Rainer Bohnet. mehr

Bonn - Rhein-Sieg - Ahr, Verkehrspolitik

Interview mit Rainer Bohnet

In einem Interview sprach Rainer Bohnet, VCD-Kreisvorsitzender, über die verkehrspolitischen Forderungen seines Verbandes anlässlich der Bundestagswahl mehr

Termine des VCD Bonn - Rhein-Sieg - Ahr

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc. 

zu den Terminen

Aktiventreff

Runder Tisch zur Verkehrspolitik

Beim "Runden Tisch zur Verkehrspolitik" steht der Vorstand des Kreisverbandes zur Verfügung, um aktuelle Verkehrsthemen zu diskutieren und zukünftige Aktionen zu planen. Die Sitzungen werden in zwangloser Runde abgehalten, Gäste sind stets herzlich willkommen.

Der Vorstand des VCD-Kreisverbands trifft sich derzeit an jedem ersten Donnerstag im Monat im Rahmen einer Zoom-Videokonferenz. Wenn jemand daran teilnehmen möchte, bitten wir darum, sich unter der E-Mail-Adresse rainerbohnet58@gmail.comzu melden. Wir senden Euch dann gerne die Zugangsdaten zu. Wie lange dieser Ausnahmezustand dauern wird, können wir leider nicht abschätzen.

Für die Zeit nach Corona suchen wir für diese Treffen noch einen neuen Ort.

Wenn wir den genauen Treffpunkt haben finden Sie weiter Infos auf unserer Terminseite.