Nordrhein-Westfalen

VCD Bochum - Gelsenkirchen - Herne

Die Aktiven in Bochum, Gelsenkirchen und Herne setzen sich vor Ort für eine bessere Verkehrspolitik ein. Machen Sie mit!

Bochum, 17. Mai 2017. Erfreut ist der Bochumer Verkehrsclub (VCD), dass der Grundsatzbeschluss zur Verlängerung der Linie U 35 doch noch von der Verwaltung zurückgezogen wurde, nachdem Anfragen der Stadtgestalter und Grünen schwerwiegende Fehler in der Nutzen-Kosten-Rechnung offenbart hatten. "1,5 Millionen für sinnlose Planungen auszugeben wird vermieden, und der Blick wird frei für gute Alternativen". so VCD-Vorstandsmitglied Friedrich Kreidt. mehr

Bochum, 14. März 2017. Die Stadt Bochum plant, das Bus und Bahn-Angebot in Bochum zu verbessern, u.a. mit neuen Linienführungen im Busverkehr - ein guter Ansatz, findet der VCD, wenn auch nicht ausreichend, um noch mehr Menschen für den öffentlichen Verkehr zu gewinnen. mehr

Bochum, 10. Januar 2017. Das neue Bogestra-Fahrplanbuch ist erschienen. Es gibt nur wenige Änderungen. Einige Abfahrtszeiten verschieben sich wegen des hinter den Hbf auf die Ferdinandstraße verlegten Busbahnhofes. mehr

Bochum, 16. September 2016. Beim "parking day" zeigten Aktive von ADFC, der Initiative urban radeling, VCD u.a. auf 20 Parkplätzen am Südring, was man dort alles machen kann, wenn die Fläche nicht von Autos zugestellt ist. Und für einige Stunden gab es tatsächlich den Radweg auf dem Südring, den Politik und Verwaltung in Bochum bis heute ablehnen... mehr

Bochum, 9. August 2016. Lange Zeit in Bochum kaum zu sehen, scheint es sich jetzt endlich hier zu verbreiten: Das Schild "Durchlässige Sackgasse". Damit wird angezeigt, dass eine Straße zwar für Autos endet, RadfahrerInnen und FußgängerInnen aber weiter kommen. Ein kleiner Schritt auf dem Weg zu einer fußgänger- und fahrradfreundlicheren Stadt, zu dem sich Bochum mit der Mitgliedschaft in der entsprechenden landesweiten Arbeitsgemeinschaft (AGFS) mehr

Bochum, 10. Mai 2016. Zu Gast beim VCD war der Nahmobilitätsbeauftragte der Stadt Bochum, Matthias Olschowy. Er hat die schwierige Aufgabe übernommen, Bochum auf dem Weg zur fußgänger- und fahrradfreundlichen Stadt voranzubringen. mehr

Das neue Bogestra-Fahrplanbuch für Bochum und Gelsenkirchen ist in den Kundencentern erhältlich. Es gibt nur wenige Änderungen. mehr

Noch viel zu tun für einen nachhaltigen Verkehr in NRW - darin waren sich VCD-Mitglieder beim Aktiventreffen im Umweltzentrum in Bochum einig. Vor dem Hintergrund der Pläne der Landesregierung für eine landesweite Nachhaltigkeitsstrategie beschäftigten sich VCD-Aktive u.a. aus Essen, Hagen, Kreuztal, Köln und Solingen mit der Rolle, die das Thema Verkehr dabei spielen sollte: Eine wichtige, so die Meinung. Denn: Zwar wurde etwa bei der Verbesserung der Angebote im mehr

Anlässlich des 50jährigen Bestehens der Ruhr-Uni­versität wurde die Universitätsstraße in Bochum am 6. Juni unter dem Titel „Blaupause“ für Autos gesperrt, eine Seite blieb Tischen von Verbän­den und Institutionen, die andere Seite Rad­fahrerInnen vorbehalten. Der VCD beteiligte sich mit Unterstützung des Landesvorstandes und sammelte u.a. Anregungen zum Radverkehr.  mehr

Das neue Fahrplanbuch für Bochum und Gelsenkirchen ist erschienen und in den Kundencentern mehr

Termine des VCD Bochum - Gelsenkirchen - Herne

Nächstes Treffen: Montag, 10. Juli 2017, 19.30 Uhr, im Umweltzentrum Bochum, Alsenstraße 27

 

 

zu den Terminen