Nordrhein-Westfalen

VCD Bochum - Gelsenkirchen - Herne

Die Aktiven in Bochum, Gelsenkirchen und Herne setzen sich vor Ort für eine bessere Verkehrspolitik ein. Machen Sie mit!

In einem Schreiben an den Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch hat die Radwende (darunter der VCD) Voschläge für Sofortmaßnahmen zuur Verbesserung der Situation für den Radverkehr vorgelegt. Die Verwaltung hatte ein umfangreiches Konzept erarbeitet, was aber gar keine kurzfristig umseztbaren Maßnahmen enthält. mehr

Nach Berichten der waz duldet die Stadt Bochum seit Jahren illegales Parken auf dem Gehweg mindestens in Wattenscheid-Leithe und hat die Polizei gebeten, von einer Bestrafung abzusehen - was diese dann auch noch zusagt. Da stellt sich die grundsätzliche Frage: Gilt der Rechtsstaat auch für Autofahrer*innen? mehr

Für die SItzung des Ausschusses für Mobilität und Infrastruktur am 19. Oktober gibt die Verwaltung eine detaillierte Darstellung der Radverkehrs-Planungen in Bochum - doch die angekündigten "Sofortmassnahmen", also solche, die in einem Zeitraum von z.B. sechs Monaten auch umgesetzt werden könnten, sind nicht dabei. Da sollte nachgebssert werden. mehr

Gespräche und Musik statt zugeparkte Straßen - was man auf Pkw-Stellplätzen alles sonst machen kann, wenn sie nicht durch Autos besetzt sind, wird Mitte September international beim Parking Day demonstriert. Am Freitag trafen sich die Aktiven dazu auf der Alten Hattinger Straße in Bochum-Ehrenfeld.- allerdings beeinträchtigt von heftigen Regengüssen. mehr

Der VCD unterstützt den Aufruf von Fridays for Future zu zwei Demonstrationen am 29. Juli und 26. August in Bochum für eine andere Verkehrspolitik. Treffpunkt jeweils 15h vor dem Hbf. mehr

21 Mio verkaufte 9 Euro-Tickets im Juni - das Interesse am extrem günstigen bundesweiten Ticket ist sehr groß. Vor Ort stellt sich die Situation allerdings durchaus unterschiedlich dar- Wie also weiter nach dem 9 EUro-Ticket. Der VCD Bundesverband hat dazu einen Vorschlag erarbeitet. mehr

Unter dem Motto „Uns gehört die Straße“ treffen sich junge und ältere Radfahrende am Samstag am Bergbaumuseum, um ein Zeichen zu setzen für schönes und sicheres Radfahren, besonders für Kinder und Jugendliche. Nach einer kurzen Ansprache um 14.30 h geht es etwa 6 km durch die Innenstadt. mehr

Bei strahlendem Sonnenschein engagiert für die Verkehrswende - 5000 waren nach Angaben der Veranstalter am Sonntag in Düsseldorf unterwegs, ein Teil als Demonstration zu Fuß durch die Innenstadt, ein Teil als Sternfahrt mit dem Fahrrad. Dabei wären auch viele Aktive vom VCD. Bei der Veranstaltung auf der Wiese am Landtag sprachen u.a. Katja Diehl, Buchautorin und Mitglied im VCD-Bundesvorstand, und Ralph Herbertz vom VCD-Landesvorstand. mehr

In einem offenen Brief wendet sich der VCD an die SPD-Kandidat*innen für den Landtag und gibt dem Wunsch Ausdruck, dass mit der Diskussion von Punkten aus dem Programm zur Landtagswahl auch neue verkehrspolitische Impulse für Bochum entstehen. mehr

Eine Woche vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen demonstriert am 8. Mai 2022 in Düsseldorf ein breites Bündnis von Umwelt- und Verkehrsverbänden und Initiativen für eine konsequente Verkehrswende. Unter dem Motto „#VerkehrswendeJetztNRW – Klimaneutral, umweltfreundlich, sozial gerecht“ ruft das Aktionsbündnis zur Teilnahme auf. Wir sind dabei! mehr

Termine des VCD Bochum - Gelsenkirchen - Herne

Derzeit Treffen online am 2. Montag im Monat 19.30 Uhr; Nächstes Treffen 12.12., Mitgliederversammlung (Achtung! Neuer Termin). Montag, 23.1.23, 19.30h Umweltzentrum Bochum, Alsenstraße 27. Anfragen und Anregungen gerne an info@vcd-bochum.de

 

 

zu den Terminen