Nordrhein-Westfalen
  • .

    Herzlich willkommen beim VCD in NRW!

    Wir sind der Verband für nachhaltige Mobilität in Nordrhein-Westfalen. Wenn Sie direkt zu einer unserer regionalen VCD-Gruppen wollen, können Sie die oben oder hier unter Der VCD in NRW  auswählen.

  • Der Radschnellweg RS1 im zentralen Ruhrgebiet soll demnächst auf einer Länge von gut 100 km die Städte von Duisburg im Westen bis nach Hamm im Osten verbinden. Der Radschnellweg erhält im Ausbauzustand eine 4 m breite per Mittelstrich unterteilten Fahrradfahrbahn und danebenliegend optisch (und nach Möglichkeit baulich) getrennten 2 m breiten Gehweg. Der Regionalverband Ruhr RVR hat in den vergangenen Jahren eine Machbarkeitsstudie mehr

    Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr schlägt vor, im neuen eTarif-Test die Tickets für P+R-Nutzer billiger zu machen. Der VCD versteht das nicht. mehr

    NRW, Bahn & Bus, Elektromobilität, Klimaschutz

    Corona-Konjunkturpaket und Verkehr

    Eine schnelle Analyse, was das Konjunkturpaket für den Verkehr bedeutet, von Iko Tönjes, VCD NRW mehr

    NRW, Auto & Straße, Elektromobilität

    Warum eine Autoprämie Unfug ist

    Der VCD NRW hat eine kurze Merkliste mit Argumenten gegen eine Autoprämie zusammengestellt. mehr

    Der VCD kommentiert das reduzierte ÖPNV-Angebot in NRW mehr

    Aktualisiert 27-3-2020 - Der VCD gibt einige Infos und Links zum aktuellen ÖPNV-Angebot in NRW mehr

    Hochsauerland, Bahn & Bus, Verkehrspolitik

    Analyse des VDV zum Untergang von Schieneninfrastruktur

    Wir möchten hier eine Analyse der Gründe des Untergangs von vielen km Schieneninfrastruktur vorstellen, die u.a. zur Steigerung der CO2-Emissionen und damit zur Klimakrise geführt haben. Der VDV hat letztes Jahr eine Agenda zur Reaktivierung von Eisenbahnstrecken vorgelegt. mehr

    NRW, Auto & Straße, Luftreinhaltung, Verkehrssicherheit

    Tempolimit: Die Niederlande zeigen, wie es gehen kann

    Während die Bundesregierung ein allgemeines Tempolimit weiter ablehnt, zeigt unser Nachbarland Niederlande, wie es gehen kann: Seit gestern 6 Uhr gilt dort als Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen 100 km/h (6 - 19 Uhr) bzw. 130 km/h (19 - 6 Uhr). mehr

    • Erhöhung der Bundes-Mittel für ÖPNV-Investitionen und Bahn sind wichtiger Schritt. • Einige Regelungen sollten optimiert werden, um die Effizienz zu erhöhen. • Probleme der Baukapazitäten und der Betriebsfinanzierung sind anzugehen, sonst funktioniert die ÖPNV-Offensive nicht. mehr

    Der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) ist der Deutschen Umwelthilfe sehr dankbar, dass sie durch ihre Klagen dem gesetzlichen Recht auf gesunde Luft Geltung verschafft. Schlimm, dass Regierungen und Behörden immer noch erst durch Gerichte dazu gebracht werden müssen, geltende Gesetze einzuhalten, mit nicht geringen Kosten für den Steuerzahler, jahrelangem Verzögern notwendiger Maßnahmen und erheblichem Schaden für die Glaubwürdigkeit mehr

    Der VCD vor Ort