Nordrhein-Westfalen

Landesverband VCD Nordrhein-Westfalen

 

Der VCD Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist eine selbstständige Untergliederung des Bundesverbandes. Er kümmert sich um die Landesverkehrspolitik und betreut die Kreisverbände.
Die Geschäftsstelle befindet sich in Düsseldorf in der Nähe des Hauptbahnhofes. Der Landesvorstand ist ehrenamtlich tätig und verantwortlich für die inhaltliche Arbeit, öffentliche Auftritte und die interne Organisation.

NRW, Auto & Straße, Bahn & Bus, Klimaschutz, Mobilitätsmanagement, Radverkehr, Verkehrspolitik

Gesunde Verkehrswende für NRW

Der VCD NRW hat Grundsätze und Maßnahmenvorschläge für eine „gesunde Verkehrswende“ beschlossen, die Gesundheit und Klima wirksam schützen und dabei beides verknüpfen sollen. mehr

NRW, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrssicherheit

Herbstanfang 2020: Der Mobilitätswandel wird angeschoben, von klein bis groß …

Weltweit Park(ing)Day, bundesweit 110 Kidical Mass - der Aktion „Kinder auf`s Rad“ am Weltkindertag, und gleichzeitig europäische Mobilitätswoche vom 16. September bis zum autofreien Tag am 22. September. mehr

Solange der Vorrat reicht: Die bekannte Mobilitätsfibel des Verkehrsclub VCD ist auch 2020 wieder mit einem Innenteil der Verkehrsverbünde VRR, VRS und AVV für die verschiedenen Regionen erhältlich – und zwar pünktlich zu den Info-Abenden für Eltern der im Sommer startenden jüngsten ABC-Schützen! mehr

NRW, Bahn & Bus, Pressemitteilung, Verkehrspolitik

Maskenpflicht reicht nicht – ÖPNV muss pandemietauglich werden

Der VCD in NRW nimmt Stellung zum Bußgeld bei Maskenpflicht-Verstößen und zu den Notwendigkeiten mehr

Seit 1. Juli können Bus und Bahn-Kunden in NRW bei Verspätungen oder Ausfällen die erweiterte Mobilitätsgarantie nutzen und sich Kosten für Taxi oder IC/ICE und nun auch für Sharing-Angebote erstatten lassen. Für viele Fälle greift die Garantie aber weiterhin nicht. mehr

Brauchen wir wieder mehr Luftverkehr? Und sollen sich die Kommunen dafür einsetzen? mehr

Dankeschön-Aktion für Abo-Kunden in schwierigen Zeiten: Abo-Tickets gelten in den Sommerferien von 27. Juni bis 11. August im Nahverkehr in in ganz NRW - allerdings nur am Wochenende. mehr

Der Radschnellweg RS1 im zentralen Ruhrgebiet soll demnächst auf einer Länge von gut 100 km die Städte von Duisburg im Westen bis nach Hamm im Osten verbinden. Der Radschnellweg erhält im Ausbauzustand eine 4 m breite per Mittelstrich unterteilten Fahrradfahrbahn und danebenliegend optisch (und nach Möglichkeit baulich) getrennten 2 m breiten Gehweg. Der Regionalverband Ruhr RVR hat in den vergangenen Jahren eine Machbarkeitsstudie entwickeln lassen. Derzeit mehr

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr schlägt vor, im neuen eTarif-Test die Tickets für P+R-Nutzer billiger zu machen. Der VCD versteht das nicht. mehr

NRW, Bahn & Bus, Elektromobilität, Klimaschutz

Corona-Konjunkturpaket und Verkehr

Eine schnelle Analyse, was das Konjunkturpaket für den Verkehr bedeutet, von Iko Tönjes, VCD NRW mehr