Nordrhein-Westfalen
  • .

    Herzlich willkommen beim VCD in NRW!

    Wir sind der Verband für nachhaltige Mobilität in Nordrhein-Westfalen. Wenn Sie direkt zu einer unserer regionalen VCD-Gruppen wollen, können Sie die oben oder hier unter Der VCD in NRW  auswählen.

  • Als aktiver Unterstützer von „Aufbruch Fahrrad“ begrüßt der VCD NRW, dass das Verkehrsministerium NRW das Anliegen des Aktionsbündnisses aufgenommen und als erstes Bundesland ein Nahmobilitätsgesetz auf den Weg gebracht hat. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Aufwertung, Stärkung und Verbesserung des nicht-motorisierten Individualverkehrs. mehr

    Stakeholder*innen-Treffen zur Entwicklung des FaNaGNRW

    Bochum-Gelsenkirchen-Herne
    Landesverband NRW

    NRW ist Region des bundesweiten VCD-Projektes "Intelligent mobil im Wohnquartier"

    Das VCD Projekt „Bundesweites Netzwerk Wohnen und Mobilität“ bringt Wohnungsunternehmen, Kommunen und Mobilitätsdienstleister zusammen, um gemeinsam an intelligenten, umwelt- und sozialverträglichen Mobilitätskonzepten für Wohnquartiere zu arbeiten. NRW mit dem Standort Bochum/Witten ist eine der acht Projektregionen. mehr

    Die Autobahn GmbH (bis 2020 war „Straßen NRW“ zuständig) plant im Auftrag des Bundes den Ausbau der Autobahn A 3 zwischen den Autobahnkreuzen Hilden und Leverkusen von 6 auf 8 Fahrspuren. Der VCD-NRW lehnt diesen Ausbau ab. Er ist verkehrlich nicht notwendig, greift aber erheblich in die Landschaft, die Umgebung und privates Eigentum ein und belastet die Anwohner(innen). mehr

    Mobilitätsbildung
    Landesverband NRW

    Beliebte Mobilitätsfibel im neuen Look

    Seit vielen Jahren ist unsere „Mobifibel“ beliebter Lesestoff für Kinder, Eltern und Großeltern. Gemeinsam geht es darum alles dafür zu tun, dass sich Kinder frei, sicher und selbstständig durch ihre Welt bewegen können. Wir wollen so vermitteln, wie Kinder am besten unterstützt werden können und wie ihr als Familie gemeinsam gut unterwegs sein könnt. mehr

    Neue Mobifibel

    Der VCD NRW ist erstaunt, dass der Flughafen Münster / Osnabrück vom Bund als „von verkehrspolitisch hoher Bedeutung“ eingestuft und mit größeren Finanzhilfen bedacht werden soll. mehr

    Mobilitätsbildung geschieht am besten durch Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen vor Ort. Anregungen dazu gab am Donnerstag Philipp Spitta, Grundschullehrer in Herne und seit vielen Jahren mit dem Thema befasst. Er stellte sein neues Buch vor. Die Veranstaltung bildete den Auftakt zu einem neuen online Format des VCD NRW: Ein Thema - eine Stunde. mehr

    Mit großer Bestürzung und Trauer haben wir die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Mitglieds und geschätzten Aktiven Helmut Ruppert erfahren. mehr

    Helmut Ruppert, Regionalverband Bergisches Land

    Seit Anfang des Jahres kann man mit dem EinfachWeiterTicket einfach weiter fahren: Wenn man eine Wochen- oder Monatskarte für den Nahverkehr hat, wird deren Gültigkeit damit für eine Fahrt auf ganz NRW erweitert. Ein Meilenstein, findet der VCD NRW - auch wenn die Zeiten gerade nicht danach sind, mindestens zum Vormerken. mehr

    Bahn & Bus
    Landesverband NRW

    Neubaustrecke geht auf der S28 in Betrieb

    Eine kleine Sensation zum Fahrplanwechsel am 13.12.2020: Die Ostverlängerung der Regiobahn ab Mettmann Stadtwald nach Wuppertal-Vohwinkel enthält eine echte Neubaustrecke. Daran liegt der neue Haltepunkt Wuppertal-Hahnenfurt/Düssel. mehr

    NRW, Auto & Straße, Bahn & Bus, Klimaschutz, Mobilitätsmanagement, Radverkehr, Verkehrspolitik
    Landesverband NRW

    Gesunde Verkehrswende für NRW

    Der VCD NRW hat Grundsätze und Maßnahmenvorschläge für eine „gesunde Verkehrswende“ beschlossen, die Gesundheit und Klima wirksam schützen und dabei beides verknüpfen sollen. mehr

    Der VCD vor Ort