Nordrhein-Westfalen

Mobilitätsbildung

Mobilitätsbildung

Die Verkehrserziehung in Kindergärten und an Schulen beruht auch heute noch weitgehend auf der Vorstellung, dass Kinder im Straßenverkehr gefährdet sind und auf ihn intensiv vorbereitet werden müssen. Diese Vorbereitung besteht in der Regel darin, die Kinder mit den wichtigen Verkehrsregeln vertraut zu machen und ihnen das richtige, nämlich den Erfordernissen des Straßenverkehrs entsprechende Verhalten beizubringen.

An die "Empfehlung zur Verkehrserziehung in der Schule" der Kultusministerkonferenz vom Jahr 1994 anknüpfend verstehen wir die Mobilitätserziehung als Prozess, in dem Kinder und Jugendliche mit den unterschiedlichen Bereichen und Anforderungen des Verkehrs vertraut gemacht, mit ihnen die Möglichkeiten der verschiedenen Mobilitätsformen erarbeitet und vor allem deren ökologische und soziale Dimensionen bewusst gemacht werden. Hierdurch wird das Lernen der Regeln des Straßenverkehrs und das Üben ihrer Anwendung ergänzt. 

Nach VCD-Gruppe filtern

Bahn & Bus, Mobilitätsbildung

Kleiner Erfolg am S-Bahnhof Ratingen-Hösel

Seit dem Fahrplanwechsel am 6. Januar 2013 gibt es auf der Straßenbrücke über die S-Bahnstrecke eine Bushaltestelle für Busse aus der Richtung Breitscheid. Fahrgäste können von dort die neue Treppe zum Düsseldorfer Bahnhof benutzen. Für Fahrgäste mit Rollstuhl oder Kinderwagen verkürzt sich hierdurch der barrierefreie Zugang zum Bahnsteig deutlich. VCD und Bürgerinitiative danken der Stadt Ratingen und dem VRR für ihre erfolgreichen mehr

Nach einem "kleinen" Gewinn im letzten Jahr (s. Artikel unter diesem Beitrag) hat die Hagener Hildegardisschule in 2012 sogar den Hauptgewinn in der FahrRad!-Aktion des VCD geholt! Am 27.09.12 fand die Preisverleihung an die Schüler/innen und Lehrer/innen in Hagen statt. Gleichzeitig wurde die gesamte Kampagne des VCD im Rahmen der Aktion "Land der Ideen - 365 Orte" geehrt. Auch wir vom Kreisverband Hagen-MK gratulieren herzlich! mehr

Auto & Straße, Mobilitätsbildung, Radverkehr

Grundschüler wehren sich gegen Gefahren durch Autos vor ihrer Schule

Schüler der Grundschule Herscheid haben Maßnahmen gegen den überbordenden Hol- und Bring-Autoverkehr vor ihrer Schule angestoßen, die auch schon ersten Erfolg brachten. Eine mutige und lobenwserte Aktion der jungen Verkehrsteilnehmer! Lesen Sie mehr dazu in folgenden Online-Artikeln: DerWesten.de v. 03.05.11 DerWesten.de v. 27.05.11 mehr

Fußverkehr, Mobilitätsbildung

Fußgängerbrücke Battenfeld

Auf Antrag des zuständigen Wasserverbandes soll die Fußgängerbrücke bei Battenfeld zwischen Heilig-Kreuz-Kirche und Balver Str./Twiete abgerissen werden, u. a. um die dortige Hochwassergefahr zu bannen. mehr

Mobilitätsbildung

Sicherheit und Mobilitätserziehung

Materialien des Landesverbands zum Thema Mobilitätserziehung finden Sie unter anderem in dem Praxisbuch Mobilitätserziehung von Phillip Spitta. mehr