Nordrhein-Westfalen

VCD Essen

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) setzt sich für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik ein. Unser Leitspruch lautet: Wir machen uns stark für einen umweltschonenden und sozialverträglichen Verkehr gleich welcher Art.

Zukunftsfähige Verkehrspolitik ist für den VCD nicht nur auf ein einziges Verkehrsmittel fixiert, sondern setzt auf eine intelligente Kombination und das sinnvolle Miteinander aller Arten von Mobilität. Dabei arbeitet der VCD auf zwei unterschiedlichen Ebenen:

Zum einen nimmt der VCD als Fach- und Lobbyverband Einfluss auf Politik und Wirtschaft, initiiert innovative Projekte, begleitet Gesetzgebungsprozesse und örtliche Entscheidungen.

Zum anderen gibt der VCD als Mitglieder- und Verbraucherverband VerkehrsteilnehmerInnen eine Stimme, unabhängig davon wie sie unterwegs sind. Er versteht sich als Interessensvertretung für alle umweltbewussten Verkehrsteilnehmer. Mit seinen Serviceprodukten und -leistungen, die sich an Umweltgesichtspunkten orientieren, ist der VCD auch eine ökologische Alternative oder Ergänzung zu reinen Automobilclubs.

Wasilis von Rauch neuer Vorsitzender im VCD-Bundesvorstand

Auf der Bundesdeligiertenversammlung wurde am 7. November 2016 Wasilis von Rauch als 1. Vorsitzender neu gewählt. Weitere Einzelheiten in der Pressemitteilung.

Pressemitteilung, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik

Verkehrskonzept Werden

Anlass der aktualisierten Fassung vom Dezember 2016: 1. Informationsveranstaltung der BV IX am 1. Dezember 2016 2. Antwort von Oberbürgermeister Kufen vom 5.12.16 auf unser Schreiben vom 21.10.16 mehr

Klimaschutz, Luftreinhaltung

Aktion zum Tag des Baumes

Der VCD-Essen veranstaltet zusammen mit dem RUTE zum Tag des Baumes am 25. April 2015 am Kreisverkehr Kastanienallee und Kreuzeskirchstraße eine Plakataktion. Beginn um 12 Uhr, Ende gegen 16 Uhr. Wir würden uns freuen, Sie dort zu sehen. mehr

Auto & Straße, Verkehrsplanung

Gemeinsame Erklärung zur geplanten Nord-Süd-Autobahn

Das Netzwerk der Bürgerinitiativen, Vereine und Verbände der Städte Bottrop, Essen und Gladbeck hat im Dezember 2014 eine gemeinsame  Erklärung zum Plan einer Transitautobahn A52/A44 durch das mittlere Ruhrgebiet herausgegeben, die der VCD nachdrücklich unterstützt. Dieser Plan bringt keine nachhaltige Verbesserung der Verkehrssituation , sondern führt zu einem vermeidbaren Verlust an Lebensqualität. Dem wollen wir begegnen. mehr

Bahn & Bus, Mobilitätsbildung

Bürgerbus für Werden

In Werden wird zur Zeit (März 2014) diskutiert, ob ein Bürgerbus eingerichtet werden soll. Die Partei "Bündnis 90/Die Grünen" hat dazu in Zusammenarbeit mit dem VCD Essen im Rahmen ihres regelmäßigen Stammtischs am Donnerstag, dem 30. Januar um 20 Uhr in den Domstuben eine Informationsrunde veranstaltet, auf der der Leiter des Bürgerbusvereins Essen HMR Hans Zilles ein einführendes Referat gehalten und viele Fragen beantwortet hat. Der VCD wurde mehr

Auto & Straße, Verkehrsplanung

Rettet unsere Straßenbäume

Unter diesem Motto möchte der VCD-KV-Essen gegen die Zerstörung unserer Straßenbäume vorgehen. mehr

Verkehrsplanung, Verkehrspolitik

Mobilitätskonzept für Essen

Die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen im Rat der Stadt Essen hat am 2. April 2012 ihr Mobilitätskonzept für Essen verabschiedet. Es enthält interessante Alternativen zu offiziell befürworteten Planungen (z.B. A52/B224, Autobahnkreuz Essen-Ost, Verkehrsachse West, Ruhralee-Tunnel). Wir sind gespannt auf das Echo aus unserer Leserschaft. mehr

Verkehrsplanung

A52/B224

Am 25.März 2012 haben sich die Bürger von Gladbeck gegen das Projekt A52/B224 entschieden. Diese Entscheidung hat weitreichende Folgen auch für die Nachbarstädte Bottrop und Essen. Der VCD hat die Bürgerinitiativen, die sich in diesem Sinne eingesetzt haben, nicht nur ideell, sondern teilweise auch materiell unterstützt. Da Mitentscheiden auch mit verantworten heißt, sind wir nun alle aufgerufen, uns mit aller Kraft für die Planung und Realisierung mehr

Luftreinhaltung, Luftverkehr

Aktionen gegen den Fluglärm

Lärm macht krank, besonders wenn er die Nachtruhe stört. Darunter leiden vor allem die Kettwiger und Werdener, die in gesundheitsgefährdendem Maße dem Fluglärm ausgesetzt sind.  Daher arbeiten wir eng mit der Initiative Bürger gegen den Fluglärm zusammen, die sich regelmäßig jeden 2. Donnerstag im Monat im alten Bahnhof Kettwig trifft. Innerhalb dieser Initiative hat sich die Essener Arbeitsgruppe Stadtwald/Rellinghausen/Überruhr gebildet.  Sie mehr

Termine des VCD Essen

Hinweise auf Verantstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge, Fristen usw.

zu den Terminen