Nordrhein-Westfalen

Verkehrssicherheit

Für mehr Verkehrssicherheit

Quelle: vzbv/Marcus Gloger

Bahn & Bus, Verkehrsplanung, Verkehrssicherheit
Termine

Arbeitskreis ÖPNV

Dienstag den 20. Juni um 19:30 Uhr mehr

Radverkehr, Verkehrsplanung, Verkehrssicherheit
Köln

Radverkehrsanbindung zwischen Dom und Köln Hbf

Position des VCD Regionalverband Köln, Arbeitskreis Radverkehr mehr

Auto & Straße, Verkehrssicherheit, Verkehrsplanung
Köln

Die Geister, die man rief - Die Egoisten in Reihe zwei!

VCD Stellungnahme zur Kölner Problematik des Parkens in zweiter Reihe mehr

Auto & Straße, Radverkehr, Verkehrssicherheit, Verkehrspolitik
Minden-Lübbecke - Herford

28.+29.05.2016 Radverkehr: Flugblatt-Aktion und Info-Stände in Minden

BUND, ADFC, VCD und Stadt Minden machen am Samstag 28.05. + Sonntag 29.05.2016 eine Flugblatt-Aktion zum Thema "Radwege ohne Benutzungspflicht" und dazu ergänzend Infostände bei der Veranstaltung "Alternative Mobilitäten" in der Obermarktstr, Minden. mehr

Fußverkehr, Mobilitätsbildung, Verkehrssicherheit
Landesverband NRW

Tempo 30 vor Schulen und Kitas - Alternativen zum Elterntaxi

Der VCD NRW begrüßt die Überlegungen der Verkehrsministerkonferenz für ein generelles Tempolimit von 30 km/h vor Schulen, Kitas, Kliniken und auch Alten- und Pflegeheimen. Ein solcher Beschluss wäre eine sehr gute Nachricht für Kinder, kranke und ältere Menschen, meint der VCD NRW. mehr

Verkehrssicherheit
Landesverband NRW

Mehr Freiraum für Kinder - Start der Kampagne in Düsseldorf

Am 3. September 2014 gab es in der Düsseldorfer Jahnstraße den offiziellen Startschuß für die Kampagne "Mehr Freiraum für Kinder"des Arbeitskreises Verkehrssicherheit NRW. In einer "Spielstraße auf Zeit" konnten die Kinder der naheliegenden Regenbogenschule zeigen, wie sie sich eine bespielbare Straße vorstellen. mehr

Fußverkehr, Verkehrssicherheit
Bochum-Gelsenkirchen-Herne

Zu Fuß in der Stadt - der VCD-Städtecheck

Mehr als jeder vierte Weg in deutschen Städten wird zu Fuß zurückgelegt. Jede und jeder ist irgendwann am Tag einmal zu Fuß unterwegs. Dies scheint so selbstverständlich, dass diese Gruppe der Verkehrsteilnehmer kaum im Fokus der Verkehrssicherheitsarbeit steht. mehr

Pressemitteilung, Verkehrssicherheit
Bochum-Gelsenkirchen-Herne

21. Juni - Tag der Verkehrssicherheit

Handlungsbedarf bleibt / Hohe Unfallgefahr für Fußgänger und Fahrradfahrende ernst nehmen und mit gezielten Maßnahmen senken mehr

Verkehrssicherheit
Bochum-Gelsenkirchen-Herne

Aktion Tempo 30

Geringere Geschwindigkeit rettet Leben und macht den Autoverkehr verträglicher - mehr Tempo 30 lautet daher seit langem eine Forderung des VCD. Das sollte keineswegs nur in reinen Wohnstraßen gelten, sondern auch auf Hauptverkehrsstraßen, wo immer erforderlich, ggf. auch auf Teilabschnitten. Im Rahmen einer Aktion des VCD-Bundesverbandes sprach sich der VCD KV im Juni 2013 exemplarisch für Tempo 30 etwa auf der Oskar-Hoffmann-Straße aus. mehr