Nordrhein-Westfalen

Verkehrspolitik

Verkehrspolitik in NRW

Quelle: VCD/Markus Bachmann

In einigen Bereichen wurden bereits Veränderungen zugunsten des umweltverträglichen Verkehrs erreicht, ohne dass man dies schon als "nachhaltig" bezeichnen könnte. So fahren in Deutschland so viele Regionalzüge wie noch nie: In NRW wurde das Angebot von 74,3 Mio Zug-Kilometern (1994) auf inzwischen 102 Mio Zug-Kilometern (2014) insgesamt deutlich ausgeweitet, die Nachfrage wuchs 1999-2012 sogar um 85 Prozent.

In vielen Städten, insbesondere jene, die auch als Mitglieder der landesweiten Arbeitsgemeinschaft Fußgänger- und Fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise (AGFS) aktiv geworden sind, wurde die Infrastruktur für den Radverkehr deutlich verbessert, und es fahren mehr Menschen mit dem Rad.

Demgegenüber ist die Kfz-Fahrleistung in NRW außerorts, also auf Autobahnen, Bundes-, und Landesstraßen und entgegen weit verbreiteter Vorurteile nach starken Zuwächsen noch in den 80er und 90er Jahren seit 2000 kaum noch gestiegen, zum Teil sogar rückläufig.

Schritte in Richtung Nachhaltigkeit auch bei der Finanzierung mit dem vom VCD NRW unterstützten Grundsatz "Substanzerhalt vor Neubau": So wurden gegenüber früheren Jahren die Mittel für den Erhalt der Landesstraßen mit 100 Mio EUR 2015 erhöht, die Mittel für Neubau auf 37 Mio EUR gesenkt.

Verband, Verkehrspolitik
Termine

Runder Tisch zur Verkehrspolitik

Aktiventreff des VCD Bonn - Rhein-Sieg - Ahr mehr

Auto & Straße, Bahn & Bus, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik
Termine

Auswertungskonferenz der Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse

am 30. Juni von 11:00 bis 15:00 Uhr im Historischem Rathaus/Piazzetta, Rathausplatz 2, 50667 Köln - Altstadt/Nord Eintritt frei mehr

Radverkehr, Verkehrspolitik
Minden-Lübbecke - Herford

Herford: Fahrrad-Demo – Fahrradstadt Herford. Jetzt!

Für Montag 25.06.2018 ruft der ADFC gemeinsam mit vielen weiteren Organisationen zur Fahrrad-Demonstration in Herford auf. mehr

Radverkehr, Verkehrspolitik
Ostwestfalen-Lippe

Aufbruch Fahrrad NRW - jetzt unterschreiben

Die Unterschriftensammlung will den Aufbruch in ein modernes, bewegliches Land NRW. Dafür wollen wir den Anteil des Radverkehrs bis 2025 von ca. 8% auf 25% landesweit erhöhen. Der VCD beteiligt sich an der Volksinitiative www.aufbruch-fahrrad.de. Ziel sind mindestens 66.000 Unterschriften. mehr

Bahn & Bus, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik
Termine

Ost-West-Achse oben oder unten – als Alternative zu kurz gedacht?

Am 19. Juni 19-20 Uhr Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof 2, 50676 Köln mehr

Radverkehr, Verkehrspolitik
Termine

11. Kölner Fahrrad-Sternfahrt

Motto: Aufbruch Fahrrad! mehr

Radverkehr, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik
Minden-Lübbecke - Herford

Herford: 2. Bürgerforum zum Radwegekonzept Herford

Am Montag 11.06.2018 ab 18:00 findet in der Mensa der Gesamtschule Friedenstal in Herford das nächste Bürgerforum zum Radwegekonzept Herford statt. mehr

NRW, Auto & Straße, Luftreinhaltung, Verkehrspolitik
Aachen-Düren

"Das haben Sie sich selbst zuzuschreiben."

"Selbst wenn man 107 Busse umrüsten würde, bringt das vielleicht ein Mikrogramm weniger. Aber das reicht nicht. Sie hatten jahrelang Zeit, aber es gibt keine Prognosen. Man hätte sich lange vorbereiten können". Sätze, die aus den Pressemitteilungen der Umweltverbände stammen könnten - aber gesagt hat sie der Vorsitzende Richter am Aachener Verwaltungsgericht. mehr

Verband, Verkehrspolitik
Termine

Runder Tisch zur Verkehrspolitik

Aktiventreff des VCD Bonn - Rhein-Sieg - Ahr mehr

Im Zentrum der Tagung stand die Weiterentwicklung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie. Rund 400 Akteure aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Kommunen und Wissenschaft nahmen an der Tagung teil. mehr