Nordrhein-Westfalen

Verkehrsplanung, Verkehrspolitik
Landesverband NRW

Anhörung zum Infrastrukturausbau NRW

Ausschuss für Bauen, Wohnen und Verkehr: Der VCD spricht in der Anhörung zu "Schienen- und Straßenbauprojekte zügig umsetzen, keine grün-roten Planungsverzögerungen zu Lasten der Bürger bei Straßenausbau und Ortsumgehungen" (Antrag der Fraktion der FDP, Drucksache 15/480)

In seiner Stellungnahme befürwortet der VCD NRW mehr Mittel für den Straßenerhalt, auch zulasten des Neubaus und unterstützt insofern eine entsprechende Umschichtung, wie sie die rot-grüne Landesregierung jetzt vornehmen will. Den eigentlichen Nachholbedarf sieht der VCD bei der Bahn. Die komplette Stellungnahme finden Sie hier. 

zurück