Nordrhein-Westfalen

Radverkehr

Radverkehr

Radfahren ist eine der umweltfreundlichsten Fortbewegungsarten.

Nach VCD-Gruppe filtern

Trotz widriger Wetterbedingungen über 50 Teilnehmende bei der Fahrraddemonstration um den Innenring verzeichnete am Samstag die Initiative "UrbanRadeling", die mit vielfältigen Aktionen auf die Umsetzung von Verbesserungen für den Radverkehr in Bochum aufmerksam machen will. mehr

Elektromobilität, Radverkehr

Umweltwirkung und Potenzial von pedelecs

Potenziale von Pedelecs für nachhaltige Mobilität und deren Umweltwirkungen mehr

Die Stadt Bochum hat die beschlossene Bewerbung als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS) nun tatsächlich abgeschickt - der VCD meint: Endlich! Jetzt kommt es auf den weiteren Umsetzungsprozess an. Oder: Vor uns die Mühen der Ebene... Die AGFS im Internet finden Sie hier. mehr

Das Potenzial für mehr Nahmobilität zu Fuß und mit dem Rad ist noch längst nicht erschlossen, Initiative vor Ort, dies zu fördern, ist daher weiterhin gefragt. Darin waren sich Aktive des VCD NRW und Christine Fuchs, Vorstand der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte des Landes NRW, bei einem Gespräch in der VCD-Landesgeschäftsstelle in Düsseldorf einig. mehr

Radverkehr

Tour de Natur in NRW

Die Tour de Natur, eine bundesweite politische Radtour für Mensch und Umwelt, führte in diesem Jahr durch NRW. mehr

Fußverkehr, Radverkehr

Bochum fußgänger- und fahrradfreundlich?

Bochum bewirbt sich um die Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft fussgänger- und fahrradfreundliche Städte und Kreise NRW (AGFS). mehr

Seit Anfang April ist nun auch die Mitnahme von elektrobetriebenen Fahrrädern in Bus und Bahn im gesamten NRW Nahverkehr erlaubt - soweit es die Platzverhältnisse zulassen. Damit ist nach Einschätzung des VCD NRW eine einfache und klare Regelung im Sinne der Fahrgäste geschaffen. Durch die Kombination von Bus, Bahn und pedelecs erweitert sich der Nutzungsradius der Verkehrsmittel enorm und wird nun eine bessere Planung von Touren z.B. im mehr

Radverkehr

Critical Mass Bonn

Das Fahrrad ist auf kurzen Distanzen bis 5 km das schnellste Verkehrsmittel. Dabei ist Fahrradfahren klimafreundlich, gesund und verstopft die Straßen nicht, wie es sowohl der ruhende als auch der fahrende motorisierte Individualverkehr tut. Wenn auch Sie der Meinung sind, dass dem Radverkehr in Bonn deutlich mehr Beachtung zuteil werden sollte, empfehlen wir eine kleine Radtour an jedem letzten Freitag im Monat. mehr

Nach einem "kleinen" Gewinn im letzten Jahr (s. Artikel unter diesem Beitrag) hat die Hagener Hildegardisschule in 2012 sogar den Hauptgewinn in der FahrRad!-Aktion des VCD geholt! Am 27.09.12 fand die Preisverleihung an die Schüler/innen und Lehrer/innen in Hagen statt. Gleichzeitig wurde die gesamte Kampagne des VCD im Rahmen der Aktion "Land der Ideen - 365 Orte" geehrt. Auch wir vom Kreisverband Hagen-MK gratulieren herzlich! mehr

Auto & Straße, Mobilitätsbildung, Radverkehr

Grundschüler wehren sich gegen Gefahren durch Autos vor ihrer Schule

Schüler der Grundschule Herscheid haben Maßnahmen gegen den überbordenden Hol- und Bring-Autoverkehr vor ihrer Schule angestoßen, die auch schon ersten Erfolg brachten. Eine mutige und lobenwserte Aktion der jungen Verkehrsteilnehmer! Lesen Sie mehr dazu in folgenden Online-Artikeln: DerWesten.de v. 03.05.11 DerWesten.de v. 27.05.11 mehr