Nordrhein-Westfalen

Fußverkehr

Fußverkehr

Das Potenzial für mehr Nahmobilität zu Fuß ist noch längst nicht erschlossen, Initiative vor Ort, dies zu fördern, ist daher weiterhin gefragt. 

Nach VCD-Gruppe filtern

Fußverkehr, Verkehrssicherheit

Zu Fuß in der Stadt - der VCD-Städtecheck

Mehr als jeder vierte Weg in deutschen Städten wird zu Fuß zurückgelegt. Jede und jeder ist irgendwann am Tag einmal zu Fuß unterwegs. Dies scheint so selbstverständlich, dass diese Gruppe der Verkehrsteilnehmer kaum im Fokus der Verkehrssicherheitsarbeit steht. mehr

Das Potenzial für mehr Nahmobilität zu Fuß und mit dem Rad ist noch längst nicht erschlossen, Initiative vor Ort, dies zu fördern, ist daher weiterhin gefragt. Darin waren sich Aktive des VCD NRW und Christine Fuchs, Vorstand der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte des Landes NRW, bei einem Gespräch in der VCD-Landesgeschäftsstelle in Düsseldorf einig. mehr

Das Gehen fristet in unserem Denken oft ein Nischendasein. Wir alle gehen täglich kürzere oder lange Wege in der Öffentlichkeit - und sei es auch nur, um zu Bus oder Bahn oder zum geparkten Wagen zu kommen. mehr

Fußverkehr, Radverkehr

Bochum fußgänger- und fahrradfreundlich?

Bochum bewirbt sich um die Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft fussgänger- und fahrradfreundliche Städte und Kreise NRW (AGFS). mehr

Fußverkehr, Mobilitätsbildung

Fußgängerbrücke Battenfeld

Auf Antrag des zuständigen Wasserverbandes soll die Fußgängerbrücke bei Battenfeld zwischen Heilig-Kreuz-Kirche und Balver Str./Twiete abgerissen werden, u. a. um die dortige Hochwassergefahr zu bannen. mehr