Nordrhein-Westfalen

Elektromobilität

Elektromobilität

Quelle: vzbv/Marcus Gloger

Elektromobilität wird oft gleichgesetzt mit E-Autos. Doch das greift zu kurz. Denn die Fahrgäste des öffentlichen Verkehrs sind in Deutschland zu zwei Dritteln elektrisch unterwegs und über zwei Millionen Elektro-Fahrräder sind längst in unserem Alltag angekommen.

Elektromobilität, Radverkehr
Landesverband NRW

Umweltwirkung und Potenzial von pedelecs

Potenziale von Pedelecs für nachhaltige Mobilität und deren Umweltwirkungen mehr

Elektromobilität
Bochum-Gelsenkirchen-Herne

Gespräch mit Ernesto Ruge (ruhrmobil-E)

Ernesto Ruge, Geschäftsführer des Bochumer Netzwerks für Elektromobilität ruhrmobil-E, berichtete beim VCD-Treffen im Mai von den Aktivitäten des 2010 ins Leben gerufenen Vereins, in dem eine Reihe von Unternehmen, Verbänden und Parteien Mitglied sind. Im anschließenden Gespräch ging es u.a. darum, welche Elektromobilität unter welchen Bedingungen umweltfreundlich sein kann. Der VCD sieht ein Potenzial vor allem bei Fahrzeugflotten und pedelecs und natürlich bei Stadt- und mehr

Seit Anfang April ist nun auch die Mitnahme von elektrobetriebenen Fahrrädern in Bus und Bahn im gesamten NRW Nahverkehr erlaubt - soweit es die Platzverhältnisse zulassen. Damit ist nach Einschätzung des VCD NRW eine einfache und klare Regelung im Sinne der Fahrgäste geschaffen. Durch die Kombination von Bus, Bahn und pedelecs erweitert sich der Nutzungsradius der Verkehrsmittel enorm und wird nun eine bessere Planung von Touren z.B. im Freizeitbereich ermöglicht. mehr

Elektromobilität
Hagen - Märkischer Kreis

Erste Elektro-Tankstelle in Altena

In Altena-Altroggenrahmede gibt es nun eine erste Strom-Tankstelle für Elektroautos. Der Energieversorger Mark-E garantiert, dass hierfür nur regenerativ erzeugte Energie eingespeist wird. Lesen Sie mehr im Der Westen-Online-Artikel v. 06.05.11. Mehr zum Thema Elektromobilität gibt es hier auf den Seiten des Bundesverbandes. mehr