Nordrhein-Westfalen

Bahn & Bus, Verkehrsplanung

Unzuverlässiger Schienenersatzverkehr Wickede > Arnsberg

Erneut mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass der SEV ab Wickede seiner Aufgabe wieder nicht gerecht wurde. Uns erreichte folgende Nachricht eines in der letzten Nacht Sonntag auf Montag betroffenen Fahrgastes, der ab Dortmund um 23:23 mit dem RE57 ins Sauerland wollte...

Sonntag 0:10 wieder kein Bus des Schienenersatzverkehrs in Wickede! Der Bus soll laut Taxifahrer, der am Bahnhof gestanden hat und auf einen Fahrgast aus dem Zug gewartet hat, 0:10 abgefahren sein. Der Zug hatte ca. 5 Minuten Verspätung. 8 Leute sind dann mit der Taxe gefahren.

Dazu fuhr der Fahrer mit seinem zu kleinen Standardtaxi weg und kam mit einem Großraumtaxi wieder.

Die wichtigste Aufgabe des SEV ist es den RE57 aus Dortmund abzuwarten. Was ist die Ursache dafür ist, dass dies nicht geschehen ist, haben wir heute zwecks Aufklärung beim Aufgabenträger NWL in Unna angefragt.

Genau eine Woche vorher, wieder in der Nacht Sonntag auf Montag, war das nur wenig anders. Es kamen in Wickede(Ruhr) um 0:04 Uhr ca. 11 Fahrgäste an und warteten lange vergeblich auf den Bus für 0:10 Uhr. Da kein Bus kam mussten Taxis die Fahrgäste nach Neheim-Hüsten und Arnsberg bringen.

Wir fordern, dass Busunternehmen, die einen SEV nicht zuverlässig fahren können, künftig von der Beauftragung ausgeschlossen werden. (sw)

zurück