Nordrhein-Westfalen

Verkehrssicherheit

Teletacho 'Tina' zum Schulbeginn aufgestellt

Der VCD OWL hat ein Geschwindigkeitsmessgerät angeschafft. Der Einsatz startet jetzt zu Beginn der Schulzeit vor der Rußheideschule in Bielefeld. Das Messgerät gibt den Fahrern eine Echzeit-Rückmeldung der gefahrenen Geschwindigkeit. Es trägt damit effektiv zur Verkehrssicherheit bei.

An der Anschaffung des Gerätes haben sich die drei Bürgerinitiativen "Sichere Detmolder Straße",  die "Initiative gegen die B66n" und die "GAFF -Gruppe Aktiver Fahrradfahrer und Fußgänger" beteiligt. Es soll vor allem an Hauptverkehrsstraßen aufgestellt werden, in den nächsten Wochen vor der Oetkerhalle und an der Detmolder Straße in Stieghorst.  Anders als ein Blitzer ist das Gerät rein informativ und dient der Selbstkontrolle der AutofahrerInnen. Bereits 5 km/h weniger Geschwindigkeit führen zu 140 Verletzten in Bielefeld weniger pro Jahr. 

"Wir haben unseren Teletacho 'Tina' genannt, in Anlehnung an den Blitzer 'Bernd' " meint der Verkehrsclub augenzwinkernd. Auch die Stadtverwaltung hat solche Geschwindigkeitsdisplays im Einsatz. Sie sind jedoch auf lange Zeit ausgebucht. Das neue Gerät "Tina" kann flexibler eingesetzt werden. Es liefert auch eine Statistik der gemessenen Geschwindigkeiten.

zurück