Nordrhein-Westfalen

Auto & Straße, Radverkehr, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik
Köln

Schöne neue Automobilität?

mögliche Auswirkungen technologischer Entwicklungen wie autonomes Fahren auf die (Kölner) Verkehrspolitik.

 

Donnerstag, 9. Februar 2017  um 19.00 Uhr
Ort: im kleinen Forum im Bürgerzentrum Alte Feuerwache,
Melchiorstr. 3, Köln
Veranstalter: VCD Regionalverband Köln e.V.

Schöne neue Automobilität? mögliche Auswirkungen technologischer Entwicklungen auf die (Kölner) Verkehrspolitik

Vorgestellt und diskutiert werden die sich abzeichnenden technologischen Entwicklungen im Bereich der (Auto)mobilität wie die neuen Mitfahr-Systeme, das autonome Fahren und die Robotertaxis.

Nicht zu kurz kommen sollen dabei die möglichen Auswirkungen auf geplante Neu- und Ausbaumaßnahmen wie die Autobahnbrücken in Leverkusen und Köln-Godorf und der Ausbau von P&R-Plätzen.

Ebenfalls soll diskutiert werden, ob und wie laufende oder geplante Projekte wie die Umverteilung von Verkehrsflächen und die Verringerung von PKW-Stellplätzen vor dem Hintergrund dieser neuen Perspektiven beschleunigt werden können.

zurück