Nordrhein-Westfalen

Auto & Straße, Bahn & Bus, Pressemitteilung

Pförtnerampel auf der Aachener Straße am 24. Okt. in Betrieb genommen

Aufgrund der drohenden Dieselfahrverbote hat die Stadt Köln die auf der Aachener Straße eingerichtete Pförtnerampel am 24. Oktober in Betrieb genommen. Der VCD begrüßt diese Maßnahme und schlägt auf dieser Grundlage weitere Maßnahmen vor.

Im Juni 2019 hatte die Stadtverwaltung ihre Planung für eine Pförtnerampel an der Aachener Straße in Höhe des P&R-Parkplatzes Weiden-West vorgestellt. Es führen, so die Stadt, in der Hauptverkehrszeit zwischen 7 und 9 Uhr stündlich 1.200 Fahrzeuge stadteinwärts. Die Pförtnerampel soll diesen Zufluss um bis zu 500 Autos drosseln: Weniger Autos auf der Aachener Straße und die damit verbundene geringere Schadstoffbelastung durch Absenkung der NO2-Werte sollen Dieselfahrverbote verhindern helfen.

Pressemitteilung

zurück