Nordrhein-Westfalen

Minden-Lübbecke - Herford, Klimaschutz, Radverkehr

Kreise Minden-Lübbecke und Herford: Stadtradeln 2020

Am Stadtradeln nehmen im Sommer 2020 viele Städte und Gemeinden lokal oder als Teil der Kreise Minden-Lübbecke und Herford teil. Der internationale Wettbewerb des Klima-Bündnis möchte die Themen Fahrradnutzung und Klimaschutz stärker in die Öffentlichkeit bringen, sowie für das Radfahren im Alltag sensibilisieren. Eingeladen sind alle in der jeweiligen Kommune gelegentlich oder regelmäßig Radfahrenden.

Radfahren ist gut für das Klima, hält fit und macht einfach Spaß. Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob Du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt. Du sammelst Deine km zugleich für Deine Kommune, und Du kannst außerdem mit anderen Teams bilden, für die Deine km dann auch zählen (Familie, Bekannte, Betrieb, Schule, Verein, etc.).

Das Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnis. Das ist ein Netzwerk europäischer Kommunen in Partnerschaft mit indigenen Völkern, das lokale Antworten auf den globalen Klimawandel entwickelt.

Zentrale Internet-Seite

Info, Spielregeln, Ergebnisse, Hinweise zur optionalen Stadtradeln-App (km-Erfassung auch automatisch möglich), Registrierung, u.a.:
www.stadtradeln.de

Kreis Minden-Lübbecke

Kreis Herford

Ansprechpartner: z.B. Dr. Frederik Wegener (für Kreis Minden-Lübbecke), Frau Inna Sawatzki (für Stadt Minden), Herr Daniel Falk und Frau Anna-Lena Mügge (für Kreis Herford), Frau Laetitia Müller (für Stadt Herford)), und andere der jeweiligen Kommunen;
im VCD Thomas Dippert, Gotthard Korella, Clemens Niemann, u.a.
(20.05.2020 GK)

zurück