Nordrhein-Westfalen

Radverkehr, Verkehrspolitik

Herford: Fahrrad-Demo – Mehr Platz fürs Rad

[News] Für Montag 24.06.2019 ruft der ADFC gemeinsam mit vielen weiteren Organisationen zur Fahrrad-Demonstration in Herford auf.

Fahrräder sind das Verkehrsmittel der Zukunft: Leise, abgasfrei, flexibel. Doch Radfahren ist in Herford an vielen Stellen unbequem, ja gefährlich!

Darum fordern wir:

  • Erstellung eines Masterplans Radverkehr
  • Schaffung von sicheren und bequemen Radwegen am Innenstadtring
  • Bessere Fahrradanbindung der nördlichen Stadtteile über die Mindener Straße
  • Ausweisung weiterer Fahrradstraßen
  • Zügige Realisierung einer schnellen Radverkehrsverbindung Bielefeld – Herford – Minden

Die Fahrrad-Demonstration führt rund um die Herforder Innenstadt auf überwiegend fahrradunfreundlichen Straße.

Ort und Zeit:

  • Montag 24.06.2019
  • Treff- und Startort: Rathausplatz 1, 32052 Herford
  • Beginn: 17:00 Uhr
  • Ende: ca. 18:30 Uhr

Aufrufer:

  • ADFC Kreisverband Herford
  • Attac Herford
  • Bündnis 90/Die Grünen Herford
  • BUND Kreisverband Herford
  • Die Linke Kreisverband Herford
  • Evangelischer Kirchenkreis Herford
  • Friedensfördernde Energie-Genossenschaft Herford eG
  • Naturfreunde Herford
  • Recycling-Börse – Arbeitskreis Recycling e.V.
  • SPD Herford
  • Verein Gemeinschaft Am Lambach
  • VCD Verkehrsclub Deutschland Kreisverband Minden-Lübbecke – Herford

Facebook: kurzlink.de/fahrradstadt

Zeitungsankündigung:
Rad-Bündnis prangert Missstände an. Demonstration 'Mehr Platz fürs Fahrrad' am Montag, 24. Juni, vor dem Rathaus.
Westfalen-Blatt. 21.06.2019 (online).

Zeitungsbericht:
Demo für bessere Radwege. Einige hundert Radfahrer beteiligen sich in Herford an Aktion.
Westfalen-Blatt. 24.06.2019 (online).

Zeitungsbericht:
Diese gefährlichen Stellen für Fahrradfahrer gibt es in Herford“.
Neue Westfälische. 01.07.2019 (online).

Kontakt: Irmgard Pehle (Naturfreunde Herford), Peter Dobrindt (ADFC), für VCD Clemens Niemann
(20.06.2019 GK)

zurück