Nordrhein-Westfalen

Frische Mobilitätsfibel von VRS und VCD für die neuen i-Dötzchen

Die gemeinsam vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) herausgegebene Mobilitätsfibel erscheint in diesem Jahr im neuen Look. Das Ziel ist auch diesmal wieder, die neuen Erstklässler fit zu machen, um den Weg zur Grundschule sicher und allein zurücklegen zu können.


Die Broschüre bietet mit Blick auf den bald zu bewältigenden Schulweg übersichtlich die wichtigsten Informationen zur kindgerechten Mobilität. Zur Sprache kommen außerdem Themen wie Gesundheit, Umweltbewusstsein, sicherer Umgang mit Bus und Bahn oder Fortbewegung mit Roller und Fahrrad. Grundlage der Fibel ist das Wissen um die Bedeutung von Bewegung für die körperliche und seelische Entwicklung von Kindern. Dazu gehört, dass Kinder lernen, selbstständig mobil zu sein — auch ohne das „Elterntaxi".

Herausnehmbares Würfelspiel mit dem VRS-Verkehrsdrachen Siggi
Der VRS steuert zur Fibel einen Extrateil bei, der kurz und knapp Wissenswertes rund um den Nahverkehr mit Kindern im Verbundraum bietet. Ergänzt wird der Beitrag durch familienerprobte Ausflugstipps sowie ein herausnehmbares Würfelspiel mit dem munteren VRS-Verkehrsdrachen Siggi und garantiert spannenden Erlebnissen auf dem Weg zur Drachenschule.

Ob Eltern, Lehrer, Schulen oder Kommunen: Die Mobilitätsfibel kann von allen Interessenten ab sofort kostenlos bestellt werden — solange der Vorrat reicht. Einfach eine E-Mail an mobilitaetsfibel@vrs.de richten. Und hier gehts zur Website des VRS: Beratung für Schulen.

Zum kiebitzen finden Sie die ganze Fibel natürlich auch beim VRS digital als Pdf.

zurück