Nordrhein-Westfalen

Auto & Straße, Fußverkehr, Bahn & Bus, Radverkehr
Landesverband NRW

Autofasten: Einsteigen bitte, am 6. April startet der Klimazug von 11-13 Uhr in Düren, Mönchengladbach und Aachen.

Die Bürger/innen sind aufgerufen die Alternativen zu erleben und "zu Fuß, mit Fahrrad oder anderen Fortbewegungsmitteln" die Verkehrswende zu realisieren. Im Rahmen der Aktion Autofasten möchten wir die Bürgerinnen und Bürger aufrufen, sich für eine nachhaltige und umweltfreundliche Mobilität stark zu machen. Deswegen ziehen wir zu Fuß, mit Fahrrad oder anderen Fortbewegungsmitteln los, um das Bewusstsein für die alternative Mobiliät im urbanen Raum zu stärken und sich mehr

"Auch Wir sind Straßenverkehr!" Mit einem großen Event feiern am Freitag dem 8. März Dürener Fahrradfahrer/innen Geburtstag. Vor fünf Jahren wurde die „Critical Mass“ in der Kreisstadt an der Rur in`s Leben gerufen. Seitdem treffen sich am zweiten Freitag eines jeden Monats spontan eine inzwischen stetig wachsende Zahl von Fahrradfahrer/innen am Marktplatz. mehr

Mit einem umfassenden und ambitionierten Maßnahmenkatalog will die Stadt Wiesbaden die bislang verfehlten Grenzwerte für die Luftqualität erreichen. Die Deutsche Umwelthilfe und der VCD sehen auf dieser Grundlage ihre Klage als erledigt an. Vorbild auch für Städte in NRW? mehr

Neben der Förderung von Bus und Bahn und Rad bedarf es einer Regulierung des Autoverkehrs - gerade im Ruhrgebiet, wo etwa die Parkgebühren im bundesweiten Vergleich besonders niedrig sind. Das schreibt der VCD NRW in einer Stellungnahme für den Regionalverband Ruhr. mehr

Radverkehr
Landesverband NRW

Kleine VCD NRW Wochen-Umfrage zur Fahrradnutzung im Winter

"Wie viel Kilometer fährst Du jetzt im Winter mit dem Fahrrad zu Arbeit, Schule, Uni, Einkauf oder in der Freizeit im Durchschnitt pro Tag?" mehr

Der VCD NRW hatte im November wieder einmal umfangreiche Klagen von Fahrgästen über die unzumutbare Qualität des Bahnverkehrs im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erhalten, speziell auf der Strecke Wupper­tal – Düsseldorf - Mönchengladbach: Verspätungen, Zugausfälle, zu kurze Züge sind keine Einzelfälle, sondern zum Dauerärgernis geworden. mehr

Radverkehr, Auto & Straße, Verkehrssicherheit
Landesverband NRW

Kleine VCD-Umfrage auf Twitter @oekomobil zum Umgang von Städten mit Falschparkern auf Radstreifen

"Radstreifen werden in Städten, wie jetzt die Kölner Straße in Düsseldorf, öfter von Falschparkern zugeparkt. Sollten Städte, wo möglich, statt Radstreifen geschützte Radwege, sogenannte „Protected Bike Lane“ mit Plastikpfosten, einrichten?" Die Umfrage läuft bis zum 22. Dezember. mehr

Der VCD unterstützt als Mitglied der NRW-Initiative die kleine Bilder-Aktion des Aufbruch Fahrrad auf Twitter und sammelt in der letzten Woche vor Weihnachten Bilder von Menschen die ihren Weihnachtsbaum mit dem Fahrrad nach Hause bringen. mehr

Plädoyer für eine Kohlenstoffdioxid-Bepreisung fossiler Kraftstoffe: Auf der VCD Bundesdelegiertenkonferenz am 12. November 2018 in Hofgeismar hat Umweltstaatssekretär (und 1986 Mitglied des VCD Gründungsvorstands) Jochen Flasbarth in seinem Grußwort für eine radikale Neuausrichtung der Verkehrspolitik in Deutschland geworben. Dafür müsse die Verkehrspolitik sich aber den großen Herausforderungen stellen, die sich aus dem Klimaschutz und der Digitalisierung ergeben. mehr

Immer wieder markieren Kommunen zu schmale Radstreifen am Fahrbahnrand von Straßen - eine deutliche Mehrheit hat sich jetzt bei unserer kleinen Umfrage auf Twitter für ein Fahrradgesetz auf der Bundesebene ausgesprochen. mehr

Termine

  • April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Der VCD vor Ort