Nordrhein-Westfalen

Ostwestfalen-Lippe

Radschnellweg A.-Ladebeck-Straße, bitte bis 2020

Über die Artur-Ladebeck-Straße führte die monatliche Radfahrt "Critical Mass" im Mai. Der Radkonvoi mit 230 Teilnehmern und 500m Länge ließ einen Eindruck davon aufkommen, wie ein zukünftiger Radschnellweg über den Bielefelder Pass genutzt werden würde und wie das Straßenbild aussehen könnte.


Die Potentialanalyse der Stadt Bielefeld berechnet für diesen Abschnitt eines geplanten Radschnellwegs ein Potential von 2.900 Radfahrten am Tag. Nach Ansicht des VCD sollte dieser Abschnitt deshalb so bald wie möglich gebaut werden. Das sei ohne größere Umbauten im vorhandenen Straßenquerschnitt möglich. Pressemitteilung:

zurück