Nordrhein-Westfalen

VCD Ostwestfalen-Lippe

Als Umwelt- und Verbraucherverband setzen wir uns für die ökologische und sozialverträgliche Mobilität aller Verkehrsteilnehmer ein. Unsere Mitglieder schauen nicht nur durch die Windschutzscheibe. Sie wollen, dass der Verkehr von morgen heute auf die Beine kommt!

---Update 15.10.: Die Kundgebung wurde von der Polizei verboten, begründet mit Verkehrssicherheitsbedenken. Weil genügend Aufstellraum auf dem Grünstreifen neben dem Seitenstreifen vorhanden ist, scheint die Argumentation vorgeschoben --- Die Bürgerinitiative gegen Lärm am Ostwestfalendamm ruft zur Demonstration am Bielefelder Pass auf. Der Landesbetrieb Straßenbau soll die Anwohner des OWD besser vor Lärm schützen. So hat es das Gericht schon vor Monaten mehr

Vor fünf Monaten hat das Verwaltungsgericht die Stadt Bielefeld verpflichtet, Tempo 80 auf dem Ostwestfalendamm umzusetzen und zusätzlich den Lärm weiter zu reduzieren. Der Landesbetrieb Straßenbau kommt bisher der Anordnung der Straßenverkehrsbehörde nicht nach. Der VCD wendet sich jetzt in einem Offenen Brief an Verkehrsminister Wüst mehr

Ostwestfalen-Lippe

Aktion Teletacho vor Schulen, 11.8.-22.9.

Zum Schuljahresbeginn setzt der VCD seinen Teletacho ("Sie fahren ... km") gezielt vor Schulen in Bielefeld ein. In den 6 Wochen zwischen Schulbeginn und der Europäischen Mobilitätswoche im September misst das Gerät für je eine Woche an Schulen, wo Bedarf besteht. Für die kostenlose Aktion kann man sich per E-Mail melden: mehr

Ostwestfalen-Lippe

Kindermeilen 2020 in Bielefeld

Ab August laden wir wiederum alle Grundschulen und KiTas in Bielefeld zur Kindermeilen-Aktion ein. Der gewohnte Start im Frühjahr ist wegen Corona verschoben worden. Auch die UN- Klimakonferenz in Glasgow, auf der die gesammelten Kindermeilen überreicht werden, ist auf das kommende Frühjahr verlegt worden. An der Kindermeilenaktion können Einrichtungen in diesem Jahr bis zum 18. Dezember 2020 teilnehmen. mehr

Das Urteil des Verwaltungsgerichts Minden zum Lärmschutz ist ein voller Erfolg für die Anwohner. Es ging um den Lärm am Ostwestfalendamm, der meistbefahrenen und lautesten Straße in Bielefeld. Nach über drei Jahren Verfahrensdauer (der VCD hat die Anwohner unterstützt) gibt es jetzt endlich wirksamen Lärmschutz. mehr

Das ist ein starker Ausdruck des Bürgerwillens: Mit 26.567 Unterschriften zur Förderung des Radverkehrs setzen sich so viele Bielefelder*innen wie noch nie für ein Bürgerbegehren ein. Im Vergleich zur letzten Kommunalwahl, mehr

Ein Beitrag des VCD zum städtischen Gütertransport in Bielefeld: "Cargomaus", ein neuartiges Schwerlastenrad mit 200 kg und einer Europalette Zuladung wird als Vorführfahrzeug eingesetzt. Es bietet durch seine Wendigkeit neue Einsatzmöglichkeiten und zeigt Wege zur emissionsfreien Innenstadt. Video, 2 Min. mehr

Auch nach den Blitzerkontrollen des Ordnungsamtes gab es am vergangenen Wochenende wieder gefährlich hohe Geschwindigkeiten. Schneller als 70 km/h fuhren an der Detmolder Straße 45 Fahrzeuge; der Höchstwert lag bei 95 km/h. Das ergab eine Geschwindigkeitsmessung in Höhe Prießallee. mehr

Die Stadt Bielefeld soll mehr unternehmen für einen sicheren und attraktiven Radverkehr. Der Radentscheid Bielefeld sammelt Unterschriften für ein Bürgerbegehren. Bitte unterschreiben Sie für die 11 Ziele mehr

update 30.7.19: Die Übergangs- Radstation wird Anfang August eröffnet. Der VCD hält statt der Kellerlösung deutlich mehr Abstellanlagen auf KFZ- Parkplätzen am Hauptbahnhof für nötig. 27.3.19: Die bisherige Radstation wurde im Februar abgerissen. Die Ersatzstation sollte eigentlich bis zum Abbruch fertig sein (Stadtentwicklungsausschuss). Doch bis heute gibt es lediglich eine Rad- Aufbewahrung (nur 9 Stunden Öffnungszeit). Derweil sind die Abstellmöglichkeiten mehr