Nordrhein-Westfalen

Mitgliedschaft & Spenden

Jetzt VCD-Mitglied werden - das Münsterland braucht Ihre Hilfe

Die Verkehrswende gelingt nur, wenn jene, die sich dafür stark machen, auch unterstützt werden.
Für Münster und das Münsterland bringt der hiesige Regionalverband mit viel Kreativität, Engagement und Fachwissen seine Konzepte direkt in Politik, Verwaltung und Verkehrsbetriebe ein.
Eine Spende und/oder eine Mitgliedschaft hilft uns dabei, unsere Anliegen noch effektiver in die Öffentlichkeit zu tragen.

Für eine Spende an den VCD Regionalverband Münsterland – ob einmalig oder dauerhaft –  können folgende Bankdaten benutzt werden:

  • DE56 4006 0560 0000 9002 14
  • GENODEF1S08
    bei Sparda Bank West e.G.

Wer uns gerne mit einer (passiven) Mitgliedschaft finanziell stärken möchte, folge bitte diesem Link:

https://www.vcd.org/jetzt-unterstuetzen/mitgliedschaft/mitglied-werden/beitrittsformular/

Unsere Aktivenschaft freut sich natürlich über alle, die sich darüber hinaus mit uns direkt vor Ort für die Mobilitätswende engagieren möchten. Gemeinsam haben wir schon viel bewirkt, jede helfende Hand ist herzlich willkommen.
Wir treffen uns monatlich  – meistens am 3. Dienstag – um 19:00 Uhr im Umwelthaus (Zumsandestraße 15, 48145 Münster).
Momentan finden situationsbedingt die Aktiventreffen digital statt. Wer sich hier “einklinken” möchte, melde sich bitte vorher telefonisch bei Wolfgang Wiemers (0251/784120).

Termine des VCD Regionalverbandes Münsterland e.V.

Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge, …

Die Aktiven- und Vorstandstreffen finden derzeit unregelmäßig 1 – 2 mal im Monat – und seit kurzem auch wieder – physisch statt.
Wir treffen uns um 19:00 Uhr im Umwelthaus,
Zumsandestraße 15, 48145 Münster.
Den jeweilig aktuellen Termin erfahren Sie unter der Rufnummer 0251 6 34 56.


Darüber hinaus bietet der Regionalverband auch Nicht-Mitgliedern die Mitwirkung in folgenden Arbeitsgruppen an:

  • AG Homepage
  • AG Öffentlichkeitsarbeit
  • AG Stadt – Umland-Verkehr
  • AG weibliche + familienzentrierte Perspektiven des ÖPNV

Die einzelnen AGs vereinbaren ihre Termine individuell.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an 0251 78 41 20.

zu den Terminen