Nordrhein-Westfalen

Landesverband VCD Nordrhein-Westfalen

 

Der VCD Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist eine selbstständige Untergliederung des Bundesverbandes. Er kümmert sich um die Landesverkehrspolitik und betreut die Kreisverbände.
Die Geschäftsstelle befindet sich in Düsseldorf in der Nähe des Hauptbahnhofes.
Der Landesvorstand ist ehrenamtlich tätig und verantwortlich für die inhaltliche Arbeit, öffentliche Auftritte und die interne Organisation.

Quelle: davis/Fotolia.com

Das Potenzial für mehr Nahmobilität zu Fuß und mit dem Rad ist noch längst nicht erschlossen, Initiative vor Ort, dies zu fördern, ist daher weiterhin gefragt. Darin waren sich Aktive des VCD NRW und Christine Fuchs, Vorstand der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte des Landes NRW, bei einem Gespräch in der VCD-Landesgeschäftsstelle in Düsseldorf einig. mehr

Auto & Straße

Fastenzeit - auch fürs Auto?

In einem Beitrag für eine Broschüre der ev. und kath. Kirchen im Rheinland machte der VCD NRW Vorschläge zum Thema Autofasten: Autofasten? Tut das weh? Ist das wie Verzicht auf etwas, was man sonst sehr gerne mag (z.B. Süßigkeiten)? Was man für eine gewisse Zeit mal versucht, in dem Bewusstsein, dass man nach ein paar Wochen wieder weiter machen kann wie vorher? Oder könnte es gar ein Anfang sein, dass sich was ändert - auch nach Ostern? mehr

Radverkehr

Tour de Natur in NRW

Die Tour de Natur, eine bundesweite politische Radtour für Mensch und Umwelt, führte in diesem Jahr durch NRW. mehr

Am 28. und 29. Juni 2014 präsentierte der VCD Landesverband NRW seine Themen und Projekte auf dem großen NRW-Tag 2014 in Bielefeld. Gemeinsam mit dem Kreisverband Ostwestfalen-Lippe und dem bundesweiten Projekt "Klimaverträglich mobil 60+" bot der VCD Besuchern die Möglichkeit, sich rund um Mobilitätsthemen zu informieren, beraten zu lassen und an der Mobilitätswand ihre Ideen zum Thema "klimaverträgliche Mobilität in NRW" zu verewigen. mehr

Dabei ist der VCD angesichts des Defizits im VRR von rund 500 Mio EUR nicht grundsätzlich gegen mehr

Gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg geben wir auch in diesem Jahr die Mobilitätsfibel für Schulkinder und deren Eltern heraus. Am 26. Mai wurde die Neuauflage in der Grundschule Moitzfeld vorgestellt. Auch Siggi, das flauschige Maskottchen des VRS, war dabei und sorgte bei den Kindern für Begeisterung. mehr

Nur die Strecke zahlen, die man fährt und Abrechnung im Nachhinein pro km, wie es der VRR für smartphone-Kunden ab 2015 plant - ist das nicht einfach und gerecht? Vorsicht, meint der VCD NRW: mehr

Seit Anfang April ist nun auch die Mitnahme von elektrobetriebenen Fahrrädern in Bus und Bahn im gesamten NRW Nahverkehr erlaubt - soweit es die Platzverhältnisse zulassen. Damit ist nach Einschätzung des VCD NRW eine einfache und klare Regelung im Sinne der Fahrgäste geschaffen. Durch die Kombination von Bus, Bahn und pedelecs erweitert sich der Nutzungsradius der Verkehrsmittel enorm und wird nun eine bessere Planung von Touren z.B. im mehr

Auf der 9 km langen Bahnstrecke von Marienheide nach Meinerzhagen werden ab dem 27.02. nach über 27 Jahren wieder planmäßige Personenzüge eingesetz. Täglich verkehren dann im Stundentakt Züge der Regionalbahn (RB) 25 zwischen Meinerzhagen und Köln. mehr

VCD NRW fordert Entschädigungen für Bahn-Fahrgäste / RE7 sollte aus beiden Richtungen bis Köln fahren mehr

Termine des Landesverbands NRW

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc.

zu den Terminen