Nordrhein-Westfalen

Landesverband VCD Nordrhein-Westfalen

 

Der VCD Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist eine selbstständige Untergliederung des Bundesverbandes. Er kümmert sich um die Landesverkehrspolitik und betreut die Kreisverbände.
Die Geschäftsstelle befindet sich in Düsseldorf in der Nähe des Hauptbahnhofes. Der Landesvorstand ist ehrenamtlich tätig und verantwortlich für die inhaltliche Arbeit, öffentliche Auftritte und die interne Organisation.

Bahn & Bus, Pressemitteilung

VCD NRW unterstützt Bericht der ÖPNV-Zukunftskommission

September 2013 - Auf seiner Landesdelegiertenversammlung 2013 hat der VCD NRW in einer Resolution den Abschlussbericht der ÖPNV Zukunftskommssion als wichtigen Schritt in Richtung eines nachhaltigen und zukunftsfähigen Nahverkehrs begrüßt. mehr

Auf seiner Jahresdelegiertenversammlung am 07.09.2013 in Düsseldorf hat der Landesverband Nordrhein-Westfalen des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) über die Zukunft des Nahverkehrs in NRW diskutiert. Der Fahrgast- und Umweltverband VCD war mit Vorstandssprecher Iko Tönjes in der ÖPNV-Zukunftskommission NRW vertreten, die ihren Abschlussbericht Ende August 2013 an NRW-Verkehrsminister Michael Groschek übergeben hat. Der VCD NRW freut sich, dass die mehr

Mobil sein bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit. Wie Mobilität auch im Alter umweltverträglich gelebt werden kann, zeigt das Projekt »Klimaverträglich mobil 60+« des ökologischen Verkehrsclubs VCD, der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und des Deutschen Mieterbundes (DMB). Im Rahmen von Aktionen, Info-Veranstaltungen und kostenfreier persönlicher Beratung erhalten ältere Menschen Tipps und Informationen zum Beispiel zu Bus mehr

Mai 2013 - Der VRR plant Pilotversuche zur Einführung eines Elektronischen Fahrgeldmanagements. Der VCD NRW steht einem obligatorischen 'check in - check out' System kritisch gegenüber. mehr

April 2013 - In einer Stellungnahme auf den Antrag der CDU Fraktion "Nahverkehr in NRW ausbauen - Fernverkehr verbessern" antwortet der VCD NRW. Im Interesse der Fahrgäste wird eine stärkere Verknüpfung befürwortet mehr

Januar 2013 - In seiner Stellungnahme zum "Entwurf des Nahverkehrsplans Koordination ÖPNV" des VRR begrüßt der VCD NRW insbesondere die Zielsetzung, Neukunden gewinnen zu wollen. mehr

Januar 2013 - Bei einer Anhörung des Verkehrsausschusses Ende Januar im Landtag unterstützte der VCD NRW das Vorhaben der Landesregierung, die vom Bund aufgehobene Zweckbindung der sog. "Entflechtungsmittel" auf Landesebene beizubehalten. mehr

In einer Stellungnahme für die Anhörung der Landesregierung am 23. Januar 2012 unterstützt der VCD NRW den Entwurf eines Klimaschutzgesetzes NRW, befürwortet aber ein noch stärkeres Reduktionsziel für Treibhausgase als die anvisierten 25 % gegenüber 1990. mehr

Bahn & Bus

Müngstener Brücke

Die Müngstener Brücke hat als einzigartiges technisches Kulturdenkmal und höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands bundesweite Relevanz. Es existiert sogar das Bestreben die Brücke als europäisches Kulturdenkmal anzuerkennen. Von verkehrspolitischer Relevanz ist, dass die DB Netz AG versuchte, die Kosten der Instandhaltung zu sparen und statt dessen die Brücke durch einen bundesfinanzierten Neubau zu ersetzen. mehr

Verkehrspolitik

Landtagswahl in NRW 2012

Der VCD NRW hat die verkehrspolitischen Aussagen der Parteien zur Landtagswahl 2012 zusammengestellt. mehr