Nordrhein-Westfalen

Hochsauerland

Corona: Änderungen im Bus- und Bahnverkehr im HSK

RLG und Westfalenbus verkehren seit Mittwoch, 18. März nach dem Ferien-Fahrplan.

Wir zeigen an einigen Beispielen die Konsequenzen der Ausdünnung des Bahnverkehrs auf der RE 17 worauf Fahrgäste nun achten müssen.

Mehr Infos:

RLG

Westfalenbus (Achtung: die Infos sind leider etwas versteckt und erscheinen erst beim klicken auf “Weitere Informationen und Fahrplanänderungen”)

Bahnverkehr

Die zentrale Infoseite mobil.nrw des Landes zum Bahnverkehr in NRW

Das PDF dazu mit ausführlicheren Informationen

 

Einige Beispiele für die Konsequenzen der Ausdünnung des Bahnverkehrs auf der RE 17

Da seit Samstag, 28.3.2020 der RE 17 Hagen – Kassel nur noch im Zweistundentakt und nur noch bis Warburg fährt, ist das ÖPNV-Netz im HSK schwer beeinträchtigt.

Umstieg Bus > Bahn in Olsberg

Wer z. B. mit der stündlich verkehrenden S30 um 8:31 von Medebach nach Arnsberg will hat in Olsberg nach 7 Min. um 9:29 keinen Anschluss mehr um Richtung Westen nach Meschede, Arnsberg, Neheim-Hüsten zu fahren. Erst um 9:56 können diese Ziele mit dem RE 57 erreicht werden.

Umstieg Bus > Bahn in Meschede

Ähnlich haben Kunden, die von Eslohe nach Arnsberg möchten, alle 2 Stunden teilweise 52 Minuten Aufenthalt in Meschede um in den RE 57 nach Westen zu steigen.

Umstieg Bus <> Bahn in Freienohl

Die alternative Verbindung über Freienohl ist immer noch - unabhängig von Corona - ein echtes Risiko, weil der Fahrplan des Westfalenbus immer noch nicht mit dem RE 57 nach Dortmund zusammenpasst und die Busse zu oft vor dem geschlossenen Bahnübergang an der Ruhrbrücke stehen und ihren “Anschlusszug” nur zu sehen bekommen. Der Übergang Bus - Zug beträgt nur 2 Minuten. In der Gegenrichtung ist es von Dortmund kommend nur 1 Minute. Der Bus ist aufgrund des erheblich verlängerten Fußwegs des modernen Bahnsteigs unerreichbar.

Umstieg Bus > Bahn in Neheim-Hüsten

Der RE 17 um 10:05 (und 12:05, 14:05, ...) fährt nicht mehr und daher hat man mit dem R25 ab Sundern Hauptstr. 9:26 keinen Anschluss mehr am Bf Neheim-Hüsten.

zurück