Nordrhein-Westfalen

Heinsberg - Mönchengladbach - Viersen
Termine

Niederschrift Online-Treffen am 23.06.2021

Martin Asbeck eröffnet die Sitzung um 19.30 Uhr stellt die Tagesordnung vor und fragt nach Änderungs- oder Ergänzungswünschen.

Tagesordnung:
1. Fragen zu S28

2. Zonenaufteilung in Kempen

3. Schutzhütten Kempen

4. Anfrage Bruno Dembrowski

5. Sonstiges/Verschiedenes

Aufgrund technischer Probleme wurde der TOP 2 vorgezogen:

Präsentation von Gisela Ditzen zum Vorschlag der Zonenaufteilung in Kempen. Die Zonen sollen vom Durchgangsverkehr frei gehalten werden. Man kann nur vom Außenring in die jeweilige Zone einfahren. Rad- und Fußverkehr ist durchlässig zwischen den Zonen. Der Vorschlag soll an die Stadt Kempen übergeben werden. Martin Asbeck wird für den VCD an dem Termin teilnehmen.

TOP1: Bert Lanphen regt an, eine Arbeitsgruppe zu bilden, die sich mit dem Gutachten vom Kreis Viersen zur S28 beschäftigt. Es sollen Fragen zum Gutachten geklärt werden. Detlef Neuss sagt als “Experte” seine Teilnahme zu.

Alle Mitglieder in MG werden per E-Mail angeschrieben um zu erfragen, wer mitmachen möchte. Martin Asbeck und Bert Lanphen kümmern sich um die Organisation.

TOP3: Das Thema Schutzhütten in Kempen wird am nächsten Tag im Ausschuss von Kempen behandelt. Wir warten auf eine Antwort.

TOP4: Bruno Dembrowski hat wegen eines Übergangstarifs bei der Fahrt von MG nach Dalheim angefragt. Detlef Neuss erläutert die Probleme und die Aktivitäten von ProBahn und VCD bezüglich dieser Problematik.

TOP5:

Michael Seibert weist auf die Sternfahrt von Amnesty International (Jubiläum 60 Jahre) nach Krefeld am Sa. 28.8.2021 hin. In Kempen und in Mönchengladbach soll jeweils eine Gruppe starten. Ankunft ca. 13.30 Uhr in Krefeld. Wer kann bitte mitmachen.

Bert Lanphen erinnert an den Pressekontakt mit dem ExtraTipp am Sonntag.

Ende: 21:15 Uhr

 

 

zurück