Nordrhein-Westfalen

Heinsberg - Mönchengladbach - Viersen

Niederrheinischer Radwandertag am 7. Juli 2019

Am Sonntag, 7. Juli 2019, fand der Niederrheinische Radwandertag zum 28. Mal statt. Inzwischen zählt der Niederrheinische Radwandertag bis zu 30.000 Teilnehmer. Zwischen Rhein und Maas können Freizeitradler grenzüberschreitend in die Pedale treten.

Die Radel-Fans konnten in diesem Jahr zwischen 85 attraktiven Fahrtrouten wählen. Fast 3.000 Kilometer Fahrradstrecken waren hervorragend ausgeschildert und boten interessante Touren durch zahlreiche niederländische und deutsche Städte und durch die herrliche Landschaft des Niederrheins.

Seit einigen Jahren liegt die zentrale Organisation bei der Niederrhein Tourismus 2018 war es der kulinarische Radwandertag, in diesem Jahr der kulturelle Radwandertag. Der nächste Radwandertag wird am 1. Sonntag im Juli 2020 stattfinden.

Informationen zum Radwandertag findet man unter: niederrhein-tourismus.de/radwandertag

Der VCD Kreisverband hat auch in diesem Jahr wieder an einem Ort einen Informationsstand aufgebaut. Wir haben Kempen ausgewählt. Hier fand gleichzeitig mit dem Niederrheinischen Radwandertag das Fest AKempen genießet@ statt. Es waren viele Besucher zu erwarten.

Morgens um 9 Uhr haben wir den Stand aufgebaut, das Bild zeigt das Ergebnis unserer Arbeit vor dem Agroßen@ Ansturm. Leider war die Besucherzahl nicht so groß wie erwartet. Aber trotzdem waren wir zufrieden, da viele Besucher an unseren Stand kamen, sich für unsere Arbeit interessierten und lebhaft mit uns über Verkehrsthemen im Allgemeinen und Probleme in Kempen im Speziellen diskutiert haben.

Wir haben viel Infomaterial verteilen können, aber der große Renner war der Block AParke nicht auf unseren Wegen@. Viele wünschten sich die kleinen Zettel als Aufkleber, am besten mit starkem Leim. Dazu musste ich immer wieder erklären, dass es unter ASachbeschädigung@ läuft, wenn so ein Zettel mit starkem Leim an einem Fahrzeug angebracht wird. Der Besitzer des Fahrzeuges könnte sich ja beim Entfernen das Auto zerkratzen oder die Rückstände des Leims nur mit Mühe abwaschen können. Bitte die Zettel nur hinter den Scheibenwischer klemmen oder in die Fensterfuge stecken. Am Abend war unser Vorrat an Blöckchen aufgebraucht. Die Blöckchen gibt es leider nicht mehr, dafür aber die AGelbe Karte@ (siehe unten). Wer gelbe Karten haben möchte, schreibe mir bitte eine E-Mail.

 

zurück