Nordrhein-Westfalen

Allgemeine Angebote

Der VCD Ennepe-Ruhr engagiert sich nicht nur für spezielle Einzelthemen in den einzelnen Kreisstädten, sondern bietet auch kreisübergreifende Angebote. Welche dies sind und wie Sie diese in Anspruch nehmen können, erfahren Sie auf dieser Seite.

Unsere Angebote

Zeitschrift Fairkehr für Wartebereiche, Cafés und Institutionen

VCD-Mitglieder erhalten die fairkehr sechsmal im Jahr. Seit 1987 informiert das VCD-Magazin über die neusten Trends in Politik, Mobilität und nachhaltigem Tourismus. Um unsere Vereinsarbeit bekannter zu machen und für die Ziele unseres Vereins zu begeistern, stellen wir im Kreisgebiet unsere Vereinszeitschrift auch Geschäften und Praxen mit Wartebereichen, der Gastronomie und Institutionen kostenlos zur Verfügung. Geliefert werden die Zeitschriften durch eines unserer ehrenamtlichen Mitglieder per Fahrrad. Sollten Sie Interesse an einer regelmäßigen Belieferung mit der fairkehr haben, können Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden.

Natürlich können Sie die fairkehr auch auf dem regulären Weg einer Mitgliedschaft beziehen und so auch die vielen weiteren Vorteiler eine Mitgliedschaft nutzen und unsere Arbeit unterstützen. Mehr zur Mitgliedschaft im VCD finden sie oben in der Rubrik "Mitgliedschaft & Spenden".

Mobilitätsbildung in Kindergärten

Nach der Familie spielt der Kindergarten die wichtigste Rolle in der Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung von Kindern. Dort wird auf vielfältige Art dazu beigetragen, dass sich Kinder in ihren Bewegungs-, Seh- und Hörfähigkeiten altersgerecht entwickeln und sie so zu selbstständigen und sicheren Teilnehmern am Straßenverkehr werden können. Natürlich spielen bei Ausflügen oder Übungseinheiten auch die ersten Erfahrungen als Verkehrsteilnehmer eine große Rolle.

Das Angebot „Kind und Verkehr“ richtet sich an die Eltern von Kindern im Kindergartenalter und wird in der Regel von Kindergärten ausgerichtet. Allerdings können auch Sportvereine, Freundeskreise oder Initiativen Ausrichter sein. Inhaltliche Schwerpunkte bilden dabei die folgenden Themen:

  • allgemeine Grundlagen für die Verkehrserziehung, pädagogische und lernpsychologische Grundlagen, entwicklungsbedingte Einschränkungen, …
  • individuelle Themengestaltung wie Gefahren im Wohnumfeld, Vorbereitung auf den Schulweg, Spielfahrzeuge, …

Die Veranstaltung gestalten wir nicht in der Form eines Vortrags, sondern die Familien und ihre Kinder stehen durch die Moderationsmethode im Mittelpunkt. Gemeinsam mit den ausrichtenden Einrichtungen können bereits im Vorfeld individuelle Schwerpunkte gesetzt werden. Für die ausrichten Einrichtung sind nur wenige Vorbereitungen erforderlich:

  • Organisation einer Anmeldung (Entwurf kann bereitgestellt werden)
  • Betreuung der Kinder während der Veranstaltungszeit (Notwendigkeit bei Anmeldung abfragen)
  • Stühle für alle Teilnehmer und eine dazu passende Anzahl von Tischen
  • kleine Bewirtung für die Teilnehmer (z. B. Kaffee, Wasser und Plätzchen)

Alle notwendigen Verbrauchsmaterialien für die Veranstaltung werden durch den Verkehrsclub Deutschland gestellt. Die Veranstaltung ist zudem für die ausrichtende Einrichtung und die teilnehmenden Eltern absolut kostenlos.

Sie haben Interesse? Schreiben Sie uns doch einfach eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und wir nehmen mit Ihnen Kontakt auf!

Termine des VCD Ennepe-Ruhr

Hinweise auf Verantstaltungen, Mitglliederversammlungen, Vorträge etc. 

zu den Terminen