Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf Mettmann Neuss
Düsseldorf Mettmann Neuss

VCD zum P+R-Parkhaus am Südpark

Der VCD nimmt Stellung zu der Beschlussvorlage für den Düsseldorfer Verkehrsausschuss am 12.1.22. Es geht um das Projekt eines P+R-Parkhauses am Südpark, aber auch um Grundsätzliches.

Die wesentlichen Aussagen:

•    Der VCD empfiehlt, den Beschluss für die konkrete Weiterplanung des P+R-Parkhauses am Südpark erst zu fassen bzw. umzusetzen, wenn die Voraussetzungen und Wirkungen des Parkhauses genauer untersucht wurden und das Projekt im Merit-Order-Verfahren bewertet wurde – mit positivem Ergebnis.
•    Als Voraussetzung sind ergänzende Maßnahmen verbindlich zu vereinbaren, die in der Vorlage als notwendige Faktoren für den Erfolg des Projekts genannt werden, vor allem konsequentes Parkraum-Management in der Innenstadt (keine kostenlosen Parkplätze mehr). Der heutige Parkplatz am Südpark kann parallel jetzt schon zum bewirtschafteten P+R-Platz werden.
•    Außerdem sind wirksame Verbesserungen für den regionalen ÖPNV und die Förderung von Fahrgemeinschaften zu planen, um mehr Pkw-Fahrten an der Quelle zu vermeiden.
•    Es sollte eine Initiative starten, um eine echte regionale Verkehrsplanung zu entwickeln.
•    Große P+R-Parkhäuser am Rand der Stadt können keine generelle Lösung sein.

Hier die Stellungnahme im Wortlaut.

zurück