Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf Mettmann Neuss

Neues vom RRX

Der RRX macht Fortschritte. Nachdem seit Ende des Jahres 2018 der RE11 (Düsseldorf-Kassel) und seit Juni 2019 der RE5 (Koblenz-Wesel) mit RRX-Fahrzeugen betrieben wird, hat die Deutsche Bahn am 29. März 2019 die Unterlagen für den Planfeststellungsabschnitt 3.0a Unterrath-Kalkum beim Eisenbahnbundesamt eingereicht

Das Eisenbahnbundesamt prüft diese Unterlagen und beauftragt bei positivem Ergebnis die Bezirksregierung Düsseldorf mit der Offenlegung dieser Unterlagen. Sie sind dann für alle Interessierten einsehbar. Vorher gibt es eine Informationsveranstaltung. Siehe Termine.

Am 22.März hat die DB in Angermund eine Informationsveranstaltung über die Planung der Streckenerweiterung im Umfeld des S-Bahnhofs Angermund durchgeführt (Planfeststellungsabschnitt 3.1). Dort gibt es zur Zeit vier Gleise, davon zwei für die S-Bahn. Hinzu kommen zwei weitere Gleise für den RRX. Dazu ist ebenfalls ein Planfeststellungsverfahren erforderlich. Näheres hierzu kann man im Internet unter

www.rheinruhrexpress.de/newsreader-duesseldorf/buergerdialog-in-duesseldorf-angermund-vom-22-maerz-2019.html

finden.

zurück