Nordrhein-Westfalen

Situation Jülicher Straße / Blücherplatz

Bild: OpenStreetMap

An der Jülicher Straße (stadtauswärts hinter dem Blücherplatz) wurde 2017  ein Haltestellenhäuschen direkt auf den Radweg gesetzt. Die AZ berichtet darüber am 15. 07. 2017: Fahrradweg weicht Haltestelle.

Pikant ist nicht nur, dass (wieder einmal) eine Verschlechterung der Verkehrssituation stattfindet, in offenem Widerspruch zu den öffentlichen Lippenbekenntnisschen für mehr Fuß- und Radverkehr in Aachen. Vielmehr ist die Begründung des städtischen Pressesprechers ausgesprochen bemerkenswert:

Den vormals separaten Rad- und Gehweg habe die Stadt bewusst aufgehoben, teilte Harald Beckers vom städtischen Presseamt auf Anfrage mit, und zwar „um mehr Sicherheit auf den Gehweg zu bringen“.  [...] „Jetzt sind die Radfahrer dazu gezwungen, rücksichtsvoller zu fahren“, so der Stadtsprecher.

Mit anderen Worten: Konflikte zwischen Rad- und Fußverkehr sind ausdrücklich gewollt - und dem Radverkehr soll das Leben möglichst schwer gemacht werden. Dass dies so offen ausgesprochen wird, kommt nicht alle Tage vor.

 

 

Lokale Themen

Städteregion

Stadt und Kreis Düren

Bei Fragen zur Arbeit im Kreis Düren wenden Sie sich bitte per Mail an Georg Schmitz (oder Tel. 016097428095).

Termine des VCD Aachen-Düren

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc.

zu den Terminen