Nordrhein-Westfalen

Bahn & Bus, Tourismus
Aachen-Düren

Tourentipp

Wandern mit der Euregiobahn. Durch Wald, Wiese und Industriearchäologie der Wallonie

Das Tal der Vesdre (Weser). von Victor Hugo das "schönste der Welt" genannt, ist vielen Aachenern von Bahnfahrten nach Belgien als enges, gewundenes und abwechslungsreiches Tal mit vielen Tunnels und Brücken bekannt, aber eben nur "aus dem Fenster" der Bahn. Der einzige Zug-Stopp war bislang Verviers Central, jetzt hält der euregioAIXpress auch in Welkenraedt, Pepinster und (mit Umstieg) in Dolhain, besser bekannt unter Limbourg. Der nachfolgende Tourentipp verbindet die Bahnhöfe Pepinster, Verviers C und Dolhain-Gileppe. Die erste Etappe misst 5,5 km, die zweite 7,5 km. Man kann sich für eine Etappe evtl. mit Museumsbesuch in V. entscheiden oder beide als Tagestour kombinieren mit abschließendem Besuch des urigen Petite RestaurantTaverne-Patisserie-Glacler "Au Cheval Gourmand", also zum gefräßigen Gaul (geschlossen Mo u. Di).

Download

Wandern mit der Euregiobahn, Pdf, 334 KB

zurück